Ministerin Karliczek will Suche nach Corona-Impfstoff beschleunigen

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung will die Entwicklung eines Corona-Impfstoffes beschleunigen.

Bei der laufenden Ausschreibung von 750 Millionen Euro Fördergeld soll auch Wert auf verschiedene Forschungsansätze gelegt werden, sagte Forschungsministerin Anja Karliczek in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Es gebe in Deutschland Forscher, die schon sehr weit seien, sagte sie in Anspielung etwa auf die Firmen Curevac und Biontech sowie das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung. "Denen wollen wir helfen, in der Entwicklung schneller zu werden, ihnen beim Aufbau großer klinischer Studien zu helfen und auch die Produktionskapazitäten aufzubauen", erläuterte die Ministerin. Beide Punkte gelten als entscheidend bei der Entwicklung eines Impfstoffes, nach dem angesichts der Verbreitung des Corona-Virus in der Welt fieberhaft geforscht wird. Biontech hatte am Mittwoch eine klinische Wirksamkeitsstudie mit bis zu 30.000 Teilnehmern angekündigt.

"Wichtig ist für uns, dass wir verschiedene Technologien fördern", betonte die CDU-Politikerin. In Deutschland werde etwa nach einem Impfstoff mit der sogenannten mRNA-Technologie und einem mit der Vectortechnologie geforscht. Die Förderausschreibung sei aber ausdrücklich technologieoffen. "Wenn es verschiedene Technologien gibt, ist das für uns auch ein Kriterium, das wichtig sein kann", fügte sie hinzu. Hintergrund ist die Unsicherheit, welche Technologie am Ende erfolgreich zur Entwicklung eines Impfstoffes führt. China hat etwa bereits fünf potenzielle Impfstoffe in der klinischen Erprobungsphase, die auf einer anderen technologischen Plattform entwickelt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BIONTECH Aktie

  • 68,64 USD
  • -3,32%
14.08.2020, 22:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.901,34 Pkt.-0,71%
Hang Seng 25.185,34 Pkt.-0,15%

onvista Analyzer zu BIONTECH

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BIONTECH (196)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten