Nel, ITM Power oder McPhy: Bei welcher Wasserstoff-Aktie bekommst du am meisten für dein Geld?

Fool.de
Nel, ITM Power oder McPhy: Bei welcher Wasserstoff-Aktie bekommst du am meisten für dein Geld?

Wasserstoff-Aktien zählen trotz der eher mauen Performance in 2021 noch immer zu den Lieblingen der Anleger. Kein Wunder: Einer Studie der internationalen Energieagentur (IEA) zufolge muss die globale Produktionskapazität für grünen Wasserstoff bis 2050 auf das 12.000-Fache der heutigen Kapazität von rund 300 Megawattstunden ansteigen, um den Klimawandel zu stoppen.

Dafür werden ohne Ende Elektrolyseure gebraucht, weshalb viele Unternehmen versuchen, einen Fuß in die Tür der Wasserstoffwirtschaft zu setzen. Heute schauen wir uns die Nel-Aktie, die ITM Power-Aktie und die McPhy-Aktie an. Welche Wasserstoff-Aktie scheint heute der beste Deal für Anleger zu sein?

Welche Wasserstoff-Aktie ist die beste?

Um das herauszufinden, werde ich die Umsätze des letzten Geschäftsjahres, die aktuelle und geplante Produktionskapazität für Elektrolyseure sowie die Marktkapitalisierungen der drei Wasserstoff-Aktien einander gegenüberstellen. So erhalten wir einen Eindruck vom Verhältnis der Börsenwerte zum tatsächlichen operativen Geschäft beziehungsweise zu den Zukunftsplänen der Unternehmen.

NelITM PowerMcPhy
Umsatzerlöse67,1 Mio. Euro5,1 Mio. Euro13,7 Mio. Euro
Produktionskapazität pro Jahr, aktuell590 Megawattn/a100 Megawatt
Produktionskapazität pro Jahr, angekündigt2,1 Gigawatt5 Gigawatt (2024)1,3 Gigawatt (2024)
Marktkapitalisierung2,0 Mrd. Euro3,0 Mrd. Euro563 Mio. Euro

Quellen: Investorenpräsentationen und Geschäftsberichte von Nel, ITM Power und McPhy, Stand: 19. Oktober 2021

Was sagen uns diese Zahlen?

Wir sehen, dass die ITM Power-Aktie derzeit die kleinsten Umsätze erzielt. Dafür hat diese Wasserstoff-Aktie aber die aggressivsten Expansionspläne. 2025 will das britische Unternehmen Elektrolyseure mit einer größeren Leistung produzieren als Nel und McPhy zusammen. So erklärt sich vermutlich auch die Tatsache, dass die Briten vom Markt derzeit die höchste Marktkapitalisierung zugesprochen bekommen.

Die Nel-Aktie rangiert mit einem Marktwert von 2 Milliarden Euro etwas hinter der ITM Power-Aktie. Die Norweger sind der aktuelle Marktführer. Ich gehe nicht davon aus, dass sie sich von ITM Power so einfach die Butter vom Brot nehmen lassen werden. Den Ausbau auf eine Kapazität von 2,1 GW Elektrolyseurleistung hat Nel an die Marktentwicklung geknüpft, bleibt also zeitlich flexibel.

Die McPhy-Aktie hat von allen betrachteten Wasserstoff-Aktien den geringsten Marktwert, erzielte 2020 aber auch nur ein Fünftel der Umsätze von Nel. Gemessen an den Expansionsplänen scheint die Aktie der Franzosen am günstigsten zu sein: Das Verhältnis der angekündigten Produktionskapazität zur Marktkapitalisierung ist hier so gut wie bei keiner anderen Wasserstoff-Aktie.

In welche Wasserstoff-Aktie sollten Anleger investieren?

Die IEA rechnet in ihrem Bericht vor, dass ab 2050 pro Jahr über 300 Millionen Tonnen grüner Wasserstoff produziert werden muss, möchte man die weltweiten Treibhausgasemissionen auf null senken. Dafür werden Elektrolyseure mit einer Leistung von fast 3.600 Gigawatt installiert werden müssen. Für alle Wasserstoffunternehmen, ob Start-up oder etabliert, bieten sich unglaubliche Wachstumschancen. Und die gelten potenziell auch für Wasserstoff-Aktien.

Auf Basis der oben genannten Zahlen könnte die McPhy-Aktie die beste Wasserstoff-Aktie sein. Jedoch spräche auch viel für ein Investment in den Marktführer Nel. Die ITM Power-Aktie wirkt im Verhältnis zu den aktuellen Umsätzen teuer, hat jedoch die aggressivsten Wachstumspläne.

Am Ende musst du selbst entscheiden, ob du dir eine der Wasserstoff-Aktien ins Depot legst, oder ob du die Entwicklungen von der Seitenlinie verfolgst.

Der Artikel Nel, ITM Power oder McPhy: Bei welcher Wasserstoff-Aktie bekommst du am meisten für dein Geld? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christoph Gössel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nel Aktie

  • 1,66 EUR
  • -2,76%
03.12.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Nel

Nel auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
2
verkaufen
4
68% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 1,66 €.
alle Analysen zu Nel
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nel (669)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Nel" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten