Netflix: Quartalszahlen hui, Neukundenzahlen pfui

DER AKTIONÄR TV

Der Streaming-Gigant hat am Dienstag nach Börsenschluss seine Zahlen für das erste Quartal 2021 vorgelegt und damit zwar die Erwartungen der Analysten übertroffen, jedoch deutlich mit den Zahlen der Neukunden enttäuscht. Netflix selbst hatte eine Steigerung von sechs Millionen neuer User angestrebt, letztlich wurden es dann nur vier.

Zudem ließen neue große Hits auf sich warten und die Konkurrenz schläft nicht. Disney+ und Co sitzen Netflix dicht im Nacken. Die Netflix-Aktie rutschte nachbörslich teilweise zweistellig ins Minus. Die Frage nun: Wie geht es weiter bei Netflix?

David Hartmann von der Bank Vontobel Europe AG über die Zukunft des Streaming-Giganten.

Zugehörige Wertpapiere: US64110L1061

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Netflix Aktie

  • 493,37 USD
  • +1,37%
14.05.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Netflix

Netflix auf übergewichten gestuft
kaufen
14
halten
6
verkaufen
0
70% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 406,15 €.
alle Analysen zu Netflix
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Netflix (9.893)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Netflix" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten