Neuzulassungen: Hybrid-Elektroantrieb erstmals vor Diesel

dpa-AFX

Europäische Union

Neuzulassungen: Hybrid-Elektroantrieb erstmals vor Diesel

Brüssel (dpa) - Rund jeder fünfte Autokäufer in der Europäischen Union hat sich im dritten Quartal für ein Fahrzeug mit Hybrid-Elektroantrieb entschieden. Damit waren diese erstmals begehrter als Dieselautos, wie der europäische Herstellerverband Acea am Freitag in Brüssel mitteilte.

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum wurde den Angaben nach knapp ein Drittel mehr an Hybrid-Fahrzeugen zugelassen, vor allem in Deutschland, Italien und Frankreich. Das entspricht 455.000 Fahrzeugen oder einem Marktanteil von knapp 21 Prozent. Plug-in-Hybride und reine Elektroautos machen jeweils etwa 10 Prozent der Neuzulassungen aus. Der Anteil der Dieselfahrzeuge liegt bei knapp 18 Prozent.

Bei den meisten neu zugelassenen Fahrzeugen handelt es sich aber nach wie vor um Benziner, wobei die Tendenz weiter zurückgeht: Im dritten Quartal wurden fast 855.500 Fahrzeuge mit einem solchen Antrieb zugelassen, was im Vorjahresvergleich einem Minus von 35 Prozent entspricht. Der Anteil der Benziner rutschte auf unter 40 Prozent.

Acea-Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ACEA S.P.A. Aktie

  • 17,97 EUR
  • +0,55%
08.12.2021, 11:27, Stuttgart

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 15.756,47 Pkt.-0,36%
CAC 40 7.053,86 Pkt.-0,16%
FTSE MIB 27.001,88 Pkt.-0,50%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ACEA S.P.A.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ACEA S.P.A." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten