NVIDIA wird jeden Donnerstag neue Spiele für GeForce NOW veröffentlichen

Fool.de
NVIDIA wird jeden Donnerstag neue Spiele für GeForce NOW veröffentlichen

In einem Blogpost am 26. März gab NVIDIA bekannt, dass es von dieser Woche an jeden Donnerstag neue Spiele zu seinem Cloud-Gaming-Service GeForce NOW hinzufügen werde. Im Vorfeld hatten mehrere große Spieleunternehmen ihre Spiele von dem Service herunternehmen lassen, was wohl an Lizenzproblemen lag.

Große Spielepublisher wie Activision Blizzard, Bethesda und Take-Two Interactive ließen ihre Spiele entfernen, nachdem NVIDIA letzten Monat begann, Geld für den Service zu verlangen. GeForce NOW hatte dadurch große Lücken in seinem Spieleangebot, vor allem im Vergleich zu Alphabets Google Stadia, das die Spiele von einigen dieser Top-Publisher anbietet.

Spiele-Streaming ist ein kompliziertes neues Geschäftsmodell

Mit GeForce NOW können Leute Spiele kaufen und spielen, ohne sich Gedanken über die Grafikpower ihres PCs machen zu müssen. Die Bilder aus den Spielen werden von Cloud-Servern, die mit Top-RTX-Grafikkarten ausgestattet sind, auf die Computer der Nutzer gestreamt.

Der Service war lange Zeit gratis, doch als die Beta-Phase im Februar endete, begann NVIDIA, von den Nutzern für eine Premiumversion des Dienstes Gebühren zu verlangen. Berichten zufolge verstieß dies aber gegen die Lizenzvereinbarungen, die NVIDIA mit den Spieleunternehmen unterzeichnet hatte. Das könnte der Grund sein, warum mehrere Spielehersteller ihre Spiele von der Plattform entfernen lassen haben.

Dies dürfte jedoch nur ein temporäres Problem sein. In einem Blogbeitrag sagte NVIDIA, dass es mit Take-Two an einer Lösung arbeite, um deren Spiele wieder auf die Plattform zu bringen. Mit Stand vom 20. Februar bot GeForce NOW mehr als 1.500 Spiele an.

NVIDIAs Cloud-Gaming-Plattform wurde kürzlich außerdem in den höchsten Tönen vom Gründer und CEO von Epic Games, dem Macher des beliebten Free-to-Play-Shooters Fortnite, gelobt. Er schrieb auf Twitter, dass der Dienst „der entwickler- und publisherfreundlichste der großen Streaming-Services“ sei.

The post NVIDIA wird jeden Donnerstag neue Spiele für GeForce NOW veröffentlichen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Ist das die „nächste Netflix“?

Zurzeit nimmt ein Trend Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird… und die die „nächste Netflix“ werden könnte. Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub - Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Suzanne Frey, eine Führungskraft bei Alphabet, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. John Ballard besitzt Aktien von Activision Blizzard, NVIDIA und Take-Two Interactive. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Activision Blizzard, Alphabet (A- und C-Aktien), NVIDIA, Take-Two Interactive und Twitter.

Dieser Artikel erschien am 27. März 2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: The Motley Fool

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NOW INC Aktie

  • 9,27 USD
  • -3,13%
20.04.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu NOW INC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NOW INC" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten