Pressestimme: 'Nürnberger Nachrichten' zum Mindestlohn

dpa-AFX

NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Nachrichten" zum Mindestlohn:

"Spätestens seit gestern sind sie dahin, die Zeiten, in denen sich die Mindestlohnkommission fast geräuschlos in der Frage einig wurde, wie stark der Mindestlohn steigen soll. Die kurzfristig abgesagte Pressekonferenz lässt erahnen, dass es hinter den Kulissen viel Uneinigkeit gab. (...) Am Ende stand - und das ist in der ja gerade für den Ausgleich dieser Interessen besetzten Kommission angelegt - ein Kompromiss. Der hätte diesmal aber ruhig mehr zugunsten der Beschäftigten - viele von ihnen in systemrelevanten Berufen - ausschlagen können. Denn der bloße Beifall in der Krise, wie unverzichtbar diese Beschäftigten sind, ist als Entlohnung zu wenig."/DP/jha

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten