Procter & Gamble zahlt Dividende aus

mydividends

Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (ISIN: US7427181091, NYSE: PG) wird an diesem Dienstag eine vierteljährliche Dividende von 0,7907 US-Dollar an seine Aktionäre ausschütten (Record date war der 22. Januar 2021).

Damit schüttet der Konzern auf das Gesamtjahr gerechnet 3,1628 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 127,62 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,48 Prozent (Stand: 15. Februar 2021). Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern steigert die Ausschüttung seit 64 Jahren ununterbrochen. Seit 1890 erhalten die Aktionäre bereits eine Dividende. Dabei unterbrach der Dividendenaristokrat in noch keinem Jahr die Dividendenzahlung.

Das Unternehmen ist 1837 gegründet worden. Zu den Produkten zählen Ariel, Braun, Gillette, Pampers oder auch Oral-B. Im zweiten Quartal (31. Dezember 2020) des Fiskaljahres 2021 betrug der Umsatz 19,75 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 18,24 Mrd. US-Dollar), wie am 20. Januar berichtet wurde. Der Gewinn belief sich auf 3,89 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von 3,74 Mrd. US-Dollar im Vorjahr.

Die Aktie des Unternehmens ist an der Wall Street notiert und liegt dort seit Jahresbeginn 2021 mit 8,28 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 314,26 Mrd. US-Dollar (Stand: 15. Februar 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Procter & Gamble Aktie

  • 136,37 USD
  • -0,64%
09.04.2021, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 33.800,60 Pkt.+0,88%

onvista Analyzer zu Procter & Gamble

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Procter & Gamb... (1.689)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Procter & Gamble" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten