Rekordumsatz und Rekordergebnis für Jotun

BUSINESS WIRE

Jotun erzielte 2019 mit 19.652 Mio. NOK einen neuen Umsatzrekord. Mit einem Betriebsgewinn von 2.320 Mio. NOK erzielte Jotun zudem das beste jemals erzielte Ergebnis.

Jotuns Umsatzwachstum von 11 Prozent im Jahr 2019 wurde durch eine robuste Steigerung in den Segmenten Schiffslacke und Schutzbeschichtungen und ein anhaltend gutes Wachstum im Segment Dekorative Farben erreicht. Der Absatz von Pulverbeschichtungen stieg ebenfalls an, wurde jedoch durch das schwache Handelsvolumen in Schlüsselmärkten beeinträchtigt. Bereinigt um positive Währungsumrechnungseffekte betrug das Umsatzwachstum sieben Prozent.

„2019 war ein gutes Jahr für Jotun mit Wachstum in allen Regionen und Segmenten. Wir erzielen gerade die besten Ergebnisse aller Zeiten. In den letzten Jahren belastete die geringe Marktaktivität an den Offshore- und Schiffsbaumärkten das Unternehmen. Diese Bedingungen haben sich zu unseren Gunsten gewendet und wirken sich positiv auf die Ergebnisse von Jotun aus“, so Morten Fon, Präsident und CEO.

Der Betriebsgewinn ist im Vergleich zum letzten Jahr um 71 Prozent gestiegen, was vor allem auf den gestiegenen Umsatz und die gestiegenen Margen zurückzuführen ist. Eine gute Kostenkontrolle und eine schwächere norwegische Krone trugen ebenfalls zu dem guten Ergebnis im Jahr 2019 bei.

Investitionen in weiteres Wachstum

Jotun nahm im Jahr 2019 Investitionen in Höhe von 1.464 Millionen NOK (2018: 1.089 Millionen) vor, was etwa sieben Prozent der Betriebseinnahmen entspricht. Zu den größten Investitionen zählen der neue Hauptsitz und das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Gruppe in Norwegen sowie neue Fabriken in Ägypten und Vietnam. Jotun erwartet für 2020 ein anhaltendes Umsatzwachstum. Doch die eskalierenden Handelsspannungen und der geopolitische Druck sowie die abgeschwächten Aussichten für das globale Wachstum sorgen für Unsicherheit.

„In der Schifffahrtsindustrie scheint die Neubautätigkeit im Jahr 2020 etwas rückläufig zu sein, was sich auf die zukünftigen Ergebnisse von Jotun auswirken könnte,“ erläutert Morten Fon. „Da Jotun jedoch in mehreren Segmenten tätig und weltweit präsent ist, sind wir gut gerüstet, um Herausforderungen in einzelnen Segmenten und Märkten zu bewältigen.“

Höhepunkte im Jahre 2019:

  • Rekordhoch bei Umsatz und Ergebnis
  • Umsatzwachstum in allen Segmenten und allen Regionen
  • Investitionswachstum und Investitionen in Norwegen, Ägypten und Vietnam

Finanzielle Kennzahlen (in Mio. NOK)

2019

2018

Veränderung

Betriebsertrag

19.652

17.660

11 %

Betriebsgewinn

2.320

1.361

71 %

Ergebnis vor Steuern

2.079

1.115

86 %

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200213005900/de/

Morten Fon

President and CEO.

Mobile +47 909 19 822

e-mail: morten.fon@jotun.no

Christian E. Johnson

Group Communications Director.

Mobile +47976 45 94

e-mail: christian.espolin.johnson@jotun.no

Kurs zu JP3164800009 Aktie

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,

onvista Analyzer zu JP3164800009

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten