Rollins kürzt die Dividende

mydividends

Der amerikanische Dienstleister Rollins, Inc. (ISIN: US7757111049, NYSE: ROL) schüttet am 10. Juni 2020 (Record date: 11. Mai 2020) eine Quartalsdividende von 8 US-Cents je Aktie aus und kürzt damit die Dividendenausschüttung um 33,3 Prozent oder 4 US-Cents im Vergleich zum Vorquartal (12 US-Cents).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden somit 0,32 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlt. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 40,11 US-Dollar (Stand: 29. April 2020) bei 0,80 Prozent.

Rollins wurde 1948 gegründet. Die Firma mit Sitz in Atlanta, Georgia, ist ein Anbieter von Schädlings- und Termiten Kontrolldienstleistungen in Ländern wie USA, Kanada, Mexiko, dem Mittleren Osten oder auch in Asien. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 487,90 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 429,07 Mio. US-Dollar), wie am 29. April berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 43,27 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 44,23 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2020 liegt der Wert an der Wall Street aktuell mit 20,96 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 13,1 Mrd. US-Dollar (Stand: 29. April 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Kurs zu ROLLINS Aktie

  • 37,20 USD
  • -1,48%
21.01.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu ROLLINS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ROLLINS (47)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten