ROUNDUP/VIRUS: Banken Societe Generale und Barclays streichen Dividenden

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Großbanken Societe Generale und Barclays lassen Ausschüttungen für Investoren ausfallen. Die Societe Generale streiche die Dividende für 2019 und komme damit der Aufforderung der Europäischen Zentralbank (EZB) nach, auf Ausschüttungen zu verzichten, teilte das Geldhaus am Dienstagabend in Paris mit. An der Hauptversammlung am 19. Mai hält die französische Großbank fest.

Die britische Barclays-Bank teilte unterdessen mit, dass sie ihren Aktionären im laufenden Jahr keine Dividenden zukommen lassen wird. Das gelte sowohl für die Ganzjahresausschüttung als auch für Zwischendividenden. Auch auf Aktienrückkäufe werde die Bank verzichten./fba/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Société Générale Aktie

  • 16,84 EUR
  • +10,36%
05.06.2020, 17:39, Euronext Paris

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Société Générale

Société Générale auf halten gestuft
kaufen
13
halten
25
verkaufen
2
62% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 16,87 €.
alle Analysen zu Société Générale
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Société Généra... (2.527)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten