Russische Notenbankchefin warnt vor Inflation - Neuer Zinsschritt naht

Reuters

Moskau (Reuters) - Trotz hoher Inflation in Russland wird der Leitzins laut der Notenbankchefin 2022 wohl nicht in den zweistelligen Prozentbereich steigen.

Für nächstes Jahr sei nicht damit zu rechnen, sagte Notenbankchefin Elvira Nabiullina am Donnerstag auf der Konferenz Reuters Next. Doch sei die Notenbank zurzeit sehr in Sorge wegen der rasant anziehenden Preise und der gestiegenen Inflationserwartungen. Es sei nun von entscheidender Bedeutung, darauf zu reagieren. "Unserer Ansicht nach wäre es ein größerer geldpolitischer Fehler, die hartnäckige Inflation zu unterschätzen", betonte sie in dem Reuters-Interview.

Für die Zinssitzung am 17. Dezember gehen von Reuters befragte Ökonomen von einer Anhebung des Leitzinses um einen halben Prozentpunkt auf 8,0 Prozent aus. Die Teuerungsrate in Russland lag zuletzt bei 8,1 Prozent - der höchste Wert seit Anfang 2016. Sie ist damit mehr als doppelt so hoch wie von der Notenbank angestrebt. Nabiullina betonte, die Zentralbank plane nicht, ihr Inflationsziel von vier Prozent anzuheben. Für das kommende Jahr sei es realistisch damit zu rechnen, dass die Inflationsrate auf 4,0 bis 4,5 Prozent falle.

Im Oktober hatte sich die Notenbank mit einer unerwartet kräftigen Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte gegen die rasant steigenden Preise gestemmt und damit viele Experten auf dem falschen Fuß erwischt. Nabiullina signalisierte nun, dass laut dem Basisszenario der Notenbank für Dezember eine Anhebung um maximal einen Prozentpunkt infrage komme. Die Notenbank hat ihren geldpolitischen Schlüsselsatz bereits sechs Mal in diesem Jahr nach oben gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RTX RUSSIAN TRADED (RUB) Index

  • 5.922,45 Pkt.
  • +4,02%
19.01.2022, 11:47, Wiener Börse
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "RTX RUSSIAN TRADED (RUB)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "RTX RUSSIAN TRADED (RUB)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten