Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Sichere Aktien für stürmische Zeiten

Jessica Schwarzer

Qualität zahlt sich aus, auch an der Börse. Qualitätsaktien bringen aber nicht nur Ruhe ins Depot, sondern liefern langfristig auch eine Überrendite.

Sichere Aktien für stürmische Zeiten

Chance und Risiko sind an der Börse untrennbar miteinander verbunden. Es gibt aber Anlageklassen, die bieten ein bisschen mehr Chancen bei etwas weniger Risiko: Qualitätsaktien beispielsweise. Speziell in Krisenzeiten erweist sich der Faktor Qualität nämlich als wertvolles Element zur Risikostreuung. Sowohl zu Zeiten des Platzens der Internetblase, als auch während der Finanzkrise entwickelten sich die Qualitätsaktien stabiler als andere Anlageklassen wie beispielsweise Nebenwerte, Dividenden- oder Value-Titel. Der Faktor Qualität sorgt damit für Stabilität im Depot. Und er sorgt für richtig gute Renditen.

Doch was macht den Faktor Qualität aus? Es gilt Unternehmen zu identifizieren, die gutes und vor allem stetiges Wachstums aufweisen, deren Geschäftsmodell fit für die Zukunft und auch für Krisenzeiten ist. Ein Qualitätsunternehmen hat eine starke Marktstellung. Es kann weitgehend die Preise durchsetzen, die ihm genehm sind, und das selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Das gilt für den Einkauf der Güter, die zur Produktion nötig sind - hier drückt ein Qualitätsunternehmen den Preis, denn es hat die Macht dazu - als auch für den Verkauf seiner Ware - hier bestimmt das Unternehmen den Preis und schraubt ihn gerne mal nach oben. So entsteht das, was Experten als Überrendite bezeichnen: Die Firma verdient dauerhaft richtig gutes Geld. Zu einem Qualitätsunternehmen mit langfristigem Börsenerfolg gehört aber auch ein starker Name, eine starke Marke. Das mag ein eher weiches Kriterium sein, trotzdem garantiert ein weltweit anerkannter Markenname gute Geschäfte.

Nun ist es nicht ganz einfach, solche Unternehmen zu identifizieren. Man muss schon ziemlich tief in die Bilanz eintauchen. Zum Glück gibt es Fondsmanager, die Anlegern das abnehmen. Und es gibt natürlich auch Indexfonds (ETFs), mit denen Investoren auf den Faktor Qualität setzen können.

Qualität statt Quantität

Der passende Index dazu ist der MSCI World Sector Neutral Quality, kurz MSCI World Quality. Er beinhaltet die solidesten Unternehmen aus dem Weltaktienindex MSCI World – Qualität statt Quantität sozusagen. Zu den größten Positionen im Index zählen die Tech-Giganten Microsoft, Apple, Facebook und Alphabet, aber auch der Energiekonzern Exxon Mobil, die panasiatische Versicherungsgruppe AIA Group sowie die Gesundheitsriesen Johnson & Johnson und Roche Holding.

MSCI World und MSCI Quality im Vergleich 1 Jahr

Natürlich schwanken auch Qualitätsaktien, mitunter sogar heftig. Eine Korrektur oder gar ein Crash machen auch vor ihnen nicht halt. Aber sie stürzen in der Regel weniger heftig ab, erholen sich schneller und vor allem stärker.  Weil ihre Bilanzen so „gut“ sind, ist die Gefahr außerdem geringer, dass die Unternehmen in Schieflage geraten oder gar pleitegehen.

All das sind Gründe, warum Qualitätsaktien an der Börse richtig gut laufen und andere Titel weit hinter sich lassen. Auf Sicht von einem Jahr liefert der MSCI World Quality ein Kursplus von fast zehn Prozent. Der MSCI World schafft „nur“ gut fünf Prozent. Ein Bild, dass sich auch langfristig zeigt. In den vergangenen fünf Jahren kommen die Qualitätsaktien auf durchschnittlich gut zehn Prozent Kursplus pro Jahr, der MSCI Word schafft gut sieben Prozent pro Jahr. Ähnlich sieht die Bilanz seit Mitte der 1990er-Jahre aus. Qualität zählt sich also auch an der Börse aus.

Foto: Rawpixel.com / Shutterstock

Expertenprofil
Jessica Schwarzer Jessica Schwarzer

Jessica Schwarzer ist eine der renommiertesten Finanzjournalistinnen Deutschlands. Die langjährige Chefkorrespondentin und Börsenexpertin des Handelsblatts (2008 bis 2018) arbeitet heute selbstständig als Journalistin und Moderatorin. Die gebürtige Düsseldorferin hat mehrere Bücher über die Psychologie von Anlegern und Investmentstrategien geschrieben. Zuletzt erschien ihr viertes Buch 'Hin und Her macht Taschen leer? Was die Börsenweisheiten von Kostolany, Buffett und Co. heute noch taugen - Teil 2’. Die deutsche Aktienkultur ist ihr eine Herzensangelegenheit, für die sich sie auch mit Vorträgen und Seminaren, und bei der Initiative finanz-heldinnen stark macht.

Folgen Sie Jessica Schwarzer auf Facebook

Kurs zu MSCI WORLD SECTOR NEUTRAL... Index

  • 1.637,16 Pkt.
  • -0,21%
24.04.2019, 16:00, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "MSCI WORLD SECTOR NEUTRAL QUALITY (GDTR, UHD)" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten