Takeda und New York Academy of Sciences geben Preisträger des Innovators in Science Award 2020 bekannt

BUSINESS WIRE

− Diesjährige Preisverleihung feiert herausragende Forschung im Bereich seltener Krankheiten –

Takeda Pharmaceutical Company Limited („Takeda“) (TSE:4502/NYSE:TAK) und die New York Academy of Sciences gaben heute die Preisträger des dritten jährlichen Innovators in Science Award bekannt, die für ihre herausragenden Leistungen und ihr Engagement für innovative wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Forschung über seltene Krankheiten ausgezeichnet wurden. Die Preisträger erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 200.000 US-Dollar.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200708005866/de/

Der Gewinner des Senior Scientist Award 2020 ist Adrian R. Krainer, Ph.D., Professor der St. Giles Foundation am Cold Spring Harbor Laboratory. Prof. Krainer wird für seine herausragenden Forschungsarbeiten über die Mechanismen und die Kontrolle des RNA-Splicing – einem Schritt in dem natürlichen Prozess der Umwandlung der in der DNA gespeicherten genetischen Information in Proteine – ausgezeichnet. Prof. Krainer untersucht Splicing-Defekte bei Patienten mit spinaler Muskelatrophie (SMA), einer verheerenden, vererbten neuromuskulären Erkrankung bei Kindern, die durch den Verlust von Motoneuronen verursacht wird und zu fortschreitender Muskelatrophie und schließlich zum Tod führt. Die Arbeit von Prof. Krainer gipfelte insbesondere in der Entwicklung des ersten von Zulassungsbehörden weltweit zugelassenen Medikaments, das die Manifestation einer erblichen neurodegenerativen Erkrankung verzögern oder sogar verhindern kann.

„Zusammengenommen betreffen seltene Krankheiten Millionen von Familien weltweit, die unsere Hilfe dringend benötigen und verdienen. Ich fühle mich sehr geehrt, diese Anerkennung für die Forschungsarbeit zu erhalten, die mein Labor und unsere Mitarbeiter geleistet haben und an deren Ende das erste zugelassene Medikament für SMA stand“, so Prof. Krainer. „Als Grundlagenforscher werden wir von Neugierde getrieben und erleben den Nervenkitzel der Entdeckung von neuem. Aber wenn die Ergebnisse unserer Arbeit das Leben der Patienten tatsächlich verbessern können, verblasst alles andere im Vergleich dazu.“

Der Gewinner des Early-Career Scientist Award 2020 ist Dr. Jeong Ho Lee, M.D., Ph.D, Associate Professor am Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST). Prof. Lee wird für seine Forschungsarbeiten über genetische Mutationen in Stammzellen im Gehirn ausgezeichnet, die zu seltenen Entwicklungsstörungen des Gehirns führen. Er hat als erster die Ursachen für therapieresistente Epilepsien identifiziert und die Gene identifiziert, die für mehrere Entwicklungsstörungen des Gehirns verantwortlich sind, darunter fokale kortikale Dysplasien, das Joubert-Syndrom - eine Störung, die durch eine Unterentwicklung des Hirnstamms gekennzeichnet ist - und die Hemimegalenzephalie, eine krankhafte Vergrößerung einer Gehirnhälfte. Prof. Lee ist auch Direktor des National Creative Research Initiative Center for Brain Somatic Mutations und Mitbegründer und Chief Technology Officer von SoVarGen, einem biopharmazeutischen Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, neue Therapeutika und Diagnostik für therapieresistente Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS), die durch somatische Mutationen auf niedriger Ebene verursacht werden, zu entwickeln.

„Es ist eine große Ehre, von einer Jury solcher weltweit respektierter Wissenschaftler, die ich sehr bewundere, ausgezeichnet zu werden“, so Prof. Lee. „Noch wichtiger ist, dass diese Auszeichnung die Forschung über somatische Mutationen des Gehirns als ein wichtiges Forschungsgebiet bestätigt, um Patienten zu helfen, die an verheerenden und unbehandelbaren neurologischen Krankheiten leiden.“

Die Preisträger des Jahres 2020 werden im Rahmen des virtuellen „Innovators in Science Award Ceremony and Symposium“ im Oktober 2020 geehrt. Diese Veranstaltung bietet die Gelegenheit, sich mit führenden Forschern, Klinikern und prominenten Interessenvertretern der Industrie aus aller Welt über die neuesten Durchbrüche im wissenschaftlichen Verständnis und in der klinischen Behandlung von seltenen Krankheiten in den Bereichen Genetik, Nervensystem, Stoffwechsel, Autoimmunerkrankungen und Herz-Kreislauferkrankungen auszutauschen.

„Bei Takeda stehen die Patienten absolut im Vordergrund und diejenigen mit seltenen Krankheiten sind oft unterversorgt, wenn es um die Entdeckung und Entwicklung revolutionärer Medikamente geht“, so Dr. Andrew Plump, President, Research & Development bei Takeda. „Die Erkenntnisse aus der bahnbrechenden Forschung von Wissenschaftlern wie Prof. Krainer und Prof. Lee können zu bahnbrechenden Ansätzen und zur Entwicklung neuartiger Medikamente führen, die das Potenzial haben, das Leben von Patienten zu verändern. Deshalb sind wir stolz auf die Zusammenarbeit mit der New York Academy of Science, um ihre Arbeit auf breiter Basis zu teilen und zu fördern - und hoffentlich deren vielversprechendes wissenschaftliches Streben voranzutreiben.“

„Die Wissenschaft mit der Welt zu verbinden, um bei der Bewältigung einiger der drängendsten Probleme der Gesellschaft zu helfen, steht im Mittelpunkt unseres Schaffens“, so Dr. Nicholas Dirks, President und CEO der New York Academy of Sciences. „In diesem dritten Jahr des Innovators in Science Award haben wir das Privileg, zwei führende Wissenschaftler auszuzeichnen, die daran arbeiten, die Kraft des Genoms freizusetzen, um Innovationen zu schaffen, die weltweit den dringenden Bedürfnissen von Patienten mit seltenen Krankheiten gerecht werden.“

Über den Innovators in Science Award

Im Rahmen des Innovators in Science Award werden jedes Jahr zwei Preise in Höhe von je 200.000 US-Dollar vergeben, und zwar der Early-Career Scientist Award an Nachwuchswissenschaftler und der Senior Scientist Award an bereits etablierte Wissenschaftler, die sich durch kreatives Denken und die Ergebnisse ihrer Forschung ausgezeichnet haben. Beim Innovators in Science Award handelt es sich um einen teilnahmebeschränkten Wettbewerb, bei dem Forschungsuniversitäten, akademische Einrichtungen, öffentliche bzw. gemeinnützige Einrichtungen oder gleichwertige Einrichtungen aus aller Welt mit nachgewiesener wissenschaftlicher Exzellenz dazu eingeladen werden, ihre vielversprechendsten Nachwuchswissenschaftler und ihre herausragendsten erfahrenen Wissenschaftler zu nominieren, die in einem der vier ausgewählten Therapiegebiete Neurowissenschaften, Gastroenterologie, Onkologie und regenerativen Medizin tätig sind. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Fachjury aus diesen Disziplinen bestimmt, deren Mitglieder von der New York Academy of Sciences ausgewählt werden. Die New York Academy of Sciences koordiniert den Award in Zusammenarbeit mit Takeda.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Innovators in Science Award.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE:4502/NYSE:TAK) ist ein global tätiges, wert-, forschungs- und entwicklungsorientiertes führendes Biopharmaunternehmen mit Sitz in Japan, das sich für eine bessere Gesundheit und eine bessere Zukunft von kranken Menschen einsetzt, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in hochinnovative Medikamente umwandelt. Takeda konzentriert seine F&E-Bemühungen auf vier therapeutische Bereiche: Onkologie, Seltene Krankheiten, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Darüber hinaus tätigen wir gezielte F&E-Investitionen in aus Plasma gewonnene Therapien und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung hochinnovativer Medikamente, die dazu beitragen, das Leben der Menschen zu verbessern, indem wir die Grenzen neuer Behandlungsmöglichkeiten erweitern und unsere verbesserte kooperative F&E-Engine und unsere Fähigkeiten nutzen, um eine robuste, modalitätsübergreifende Pipeline aufzubauen. Unsere Mitarbeiter engagieren sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und für die Zusammenarbeit mit unseren Partnern im Gesundheitswesen in rund 80 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com.

Über die New York Academy of Sciences

Die New York Academy of Sciences ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die sich seit 1817 der Förderung von Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft in aller Welt verschrieben hat. Mit mehr als 20.000 Mitgliedern in 100 Ländern der Erde ist die Akademie eine globale Gemeinschaft der Wissenschaft zum Wohle der Menschheit. Die Hauptaufgabe der Akademie besteht darin, wissenschaftliche Erkenntnisse voranzubringen, die großen globalen Herausforderungen der Gesellschaft mit wissenschaftsbasierten Lösungen positiv zu beeinflussen und die Zahl der wissenschaftlich gebildeten Menschen in der Gesellschaft insgesamt zu erhöhen. Bitte besuchen Sie uns online unter www.nyas.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200708005866/de/

Medienkontakt:

The New York Academy of Sciences

Roger Torda

rtorda@nyas.org

Takeda Pharmaceutical Company Limited

Kerry Bryant

kerry.bryant@takeda.com

Kurs zu TAKEDA PHARMACEUTICAL Aktie

  • 18,49 USD
  • -0,32%
14.08.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu TAKEDA PHARMACEUTICAL

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "TAKEDA PHARMACEUTICAL" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten