Teladoc Health fusioniert mit Livongo Health und der Deal ist 18,5 Milliarden Dollar wert

Fool.de
Teladoc Health fusioniert mit Livongo Health und der Deal ist 18,5 Milliarden Dollar wert
Biotech: Forscher mit Reaganzgläsern

Der virtuelle Pflegebereich wurde am Mittwochmorgen etwas kleiner. Teladoc Health wird Livongo Health für eine Kombination aus Cash und Aktien übernehmen. Der Preis beläuft sich auf Grundlage des Teladoc-Schlusskurses vom Dienstag auf 18,5 Milliarden Dollar.

Gemäß den Bedingungen der Transaktion, die von den Vorständen beider Unternehmen genehmigt wurde, erhalten die Investoren 0,592 Aktien von Teladoc Health plus 11,33 US-Dollar in Cash für jede von ihnen gehaltene Aktie von Livongo. Nach Abschluss der Übernahme werden die ehemaligen Aktionäre von Livongo rund 42 % der insgesamt ausstehenden Aktien des neuen Unternehmens halten.

Letzte Woche berichtete Teladoc Health, dass die Einnahmen des Unternehmens im zweiten Quartal im Jahresvergleich um 85 % auf 241 Millionen US-Dollar gestiegen sind. Die Einnahmen von Livongo sind sogar noch schneller gewachsen. Zusammen mit der Nachricht von der Fusion meldete Livongo am Mittwochmorgen einen Gewinn für das zweite Quartal, der die Erwartungen sowohl der Einnahmen als auch des Nettoeinkommens übertraf.

Im zweiten Quartal stiegen die Gesamteinnahmen von Livongo im Jahresvergleich um 125 % auf 91,9 Millionen US-Dollar. Damit lag es 5,2 Millionen US-Dollar über der Konsensschätzung der Analysten. Das Unternehmen meldete auch ein Nettoeinkommen von 0,11 USD pro Aktie. Dieses Ergebnis lag 0,10 USD pro Aktie über der Konsensschätzung der Analysten.

Den Prognosen zufolge wird der neue Goliath der virtuellen Pflege in diesem Jahr voraussichtlich einen Gesamtumsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar und ein Nettoeinkommen von 120 Millionen US-Dollar aufweisen.

Der Diabetes-Service von Livongo sendet zeitnahes, personalisiertes Gesundheits-Feedback an über 410.000 Mitglieder, das ihnen hilft, ihre Erkrankung effektiver zu bewältigen. Nach der Übernahme steigt diese Zahl wahrscheinlich nur, zusammen mit dem Gebrauch der kürzlich eingeführten Dienstleistungen für Gewichtsmanagement und Bluthochdruck. Denn viele der zig Millionen Menschen in den USA mit Zugang zu Teladoc Health müssen auch mit chronischen Erkrankungen zurechtkommen.

The post Teladoc Health fusioniert mit Livongo Health und der Deal ist 18,5 Milliarden Dollar wert appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Cory Renauer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Livongo Health Inc und Teladoc Health.

Dieser Artikel wurde von Cory Renauer auf Englisch verfasst und wurde am 05.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Kurs zu LIVONGO HEALTH Aktie

  • 127,98 USD
  • +3,12%
17.09.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu LIVONGO HEALTH

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "LIVONGO HEALTH" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten