Telekomanbieter 1&1 wird optimistischer für 2021 - Aktie geht nach oben

dpa-AFX

MONTABAUR/MAINTAL (dpa-AFX) - Ein gutes erstes Halbjahr hat den Telekomanbieter 1&1 optimistischer für 2021 gestimmt. Für das Gesamtjahr rechne der Vorstand nun mit einem operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von rund 670 Millionen Euro, teilte die United-Internet-Tochter am Mittwochabend in Maintal mit. Zuvor hatte das Team um Konzernchef Ralph Dommermuth 20 Millionen Euro weniger in Aussicht gestellt. Auf der Handelsplattform Tradegate ging die Aktie um 2 Prozent nach oben.

In dem neuen Ausblick für den operativen Gewinn sei der periodenfremde Ertrag aus der Unterzeichnung des National-Roaming-Abkommens mit Telefonica Deutschland in Höhe von 39,4 Millionen Euro noch nicht enthalten. Der Umsatz solle weiterhin bei rund 3,1 Milliarden Euro liegen.

Im ersten Halbjahr erlöste 1&1 mit 1,9 Milliarden Euro gut 2,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum. Das Unternehmen zählt nun 15,11 Millionen Kundenverträge, was einem Plus von 280 000 entspricht. Das operative Ergebnis des ersten Halbjahres ohne periodenfremden Ertrag stieg um 2 Prozent auf 336,1 Millionen Euro./ngu/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu United Internet Aktie

  • 35,14 EUR
  • -1,48%
16.09.2021, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu United Internet

United Internet auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
13
verkaufen
0
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 35,14 €.
alle Analysen zu United Internet
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf United Interne... (2.781)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten