USA: Chicago-Index erholt sich nur leicht von Corona-Schock

dpa-AFX

CHICAGO (dpa-AFX) - In der US-Region Chicago hat sich die Unternehmensstimmung im Juni nur leicht von ihrem tiefen Fall in der Corona-Krise erholt. Der Einkaufsmanagerindex stieg zum Vormonat um 4,3 Punkte auf 36,6 Punkte, wie die regionale Einkaufsmanagervereinigung am Dienstag in Chicago mitteilte. Im Vormonat war der Indikator inmitten der Corona-Pandemie auf den tiefsten Stand seit Anfang der 1980er-Jahre gefallen. Volkswirte hatten für Juni mit einer deutlicheren Erholung auf 45,3 Punkte gerechnet.

Der Stimmungsindikator liegt immer noch deutlich unter der Expansionsschwelle von 50 Punkten. Werte oberhalb der Marke signalisieren ein Wachstum der wirtschaftlichen Aktivität, Werte darunter deuten auf eine Schrumpfung hin./bgf/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 25.756,00 Pkt.
  • -0,38%
03.07.2020, 23:14, Deutsche Bank Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (25.253)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten