Wacker Chemie: Hartel soll Staudigl 2021 auf den Chefposten folgen

dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-ADX) - Der Aufsichtsrat von Wacker Chemie hat die Nachfolge für Konzernchef Rudolf Staudigl geregelt. Staudigl trete nach der Hauptversammlung im Mai 2021 in den Ruhestand, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Nachfolgen soll ihm Vorstandsmitglied Christian Hartel. Zum gleichen Zeitpunkt werde außerdem Angela Wörl als Arbeitsdirektorin in den Konzernvorstand aufrücken. Wörl leitet gegenwärtig den Zentralbereich Personal. Ihr Vertrag hat den Angaben zufolge eine Laufzeit von drei Jahren./nas/men

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wacker Chemie Aktie

  • 110,00 EUR
  • +0,54%
25.02.2021, 17:43, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Wacker Chemie

Wacker Chemie auf übergewichten gestuft
kaufen
42
halten
22
verkaufen
0
65% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 108,80 €.
alle Analysen zu Wacker Chemie
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Wacker Chemie (5.175)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wacker Chemie" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten