Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wall Street: Dow Jones im Aufwind – Großbrauerei Molson Coors stürzt ab, Parfümhersteller Coty legt Höhenflug hin

onvista
Wall Street: Dow Jones im Aufwind – Großbrauerei Molson Coors stürzt ab, Parfümhersteller Coty legt Höhenflug hin

Die US-Aktienmärkte haben sich am Dienstag aus der Lethargie des Vortages befreit. Auftrieb komme von den fortgesetzten Handelsgesprächen zwischen den USA und China, sagte Marktanalyst David Madden von CMC Markets UK. Allein, dass Handelsgespräche stattfinden, werde von Händlern und Anlegern positiv gesehen. „Der Wohlfühlfaktor wird zudem unterstützt durch die Nachricht, dass eine grundsätzliche Einigung im Streit um den US-Haushalt gefunden sein soll, so dass ein weiterer Shutdown verhindert werden kann.“

Der Dow Jones Industrial legte kurz nach dem Börsenstart um 0,98 Prozent auf 25.291,83 Punkte zu. Der marktbreite S&P 500 gewann 0,9 Prozent auf 2733,30 Punkte und der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 1,13 Prozent auf 6986,81 Zähler.

Lichtblicke in den USA

Die Unterhändler von Republikanern und Demokraten im Kongress verkündeten am Montagabend (Ortszeit) in Washington, sie hätten eine grundsätzliche Einigung im Streit um den Haushalt gefunden, ohne Einzelheiten zu nennen. An Details soll weiter gearbeitet werden.

„Die Einigung ist noch nicht in trockenen Tüchern, und die Forderung Trumps nach einer Grenzmauer zu Mexiko steht immer noch im Raum“, sagte Analyst James Hughes vom Broker Axitrader. Sollte sich allerdings in den US-chinesischen Handelsgesprächen eine Annäherung abzeichnen, dann könnten Anleger wieder auf Aktien setzen.

Derweil hat die Zahl der Stellenangebote in den USA einen neuen Höchstwert erreicht: 7,335 Millionen offene Stellen im Dezember 2018 stehen im Vergleich zu einem Wert von 7,166 Millionen im Vormonat. Damit hat die tatsächliche Zahl die Prognose von 6,846 Millionen Stellen weit übertroffen.

Under Armour übertrifft alle Prognosen

Geschäftsberichte von Unternehmen stießen auf geteilte Reaktionen. Der Sportartikelhersteller Under Armour übertraf mit dem Gewinn je Aktie im vierten Quartal selbst die höchste Analystenschätzung. Der Kurs zog kurz nach Handelsbeginn um 4,7 Prozent an.

Under Armour 5-Tageschart (NYSE)

Großbrauerei Molson Coors stürzt ab

Bei der Großbrauerei Molson Coors Brewing war dagegen der Bierabsatz in den USA und Kanada zuletzt rückläufig. Der Umsatz blieb unter den Erwartungen, was den Kurs um 8,4 Prozent in die Tiefe rauschen ließ. Zudem muss das Unternehmen die Bücher für zwei Geschäftsjahre nachträglich überarbeiten nach Fehlern bei der steuerlichen Bilanzierung.

Molson Coors Brewing 5-Tageschart (NYSE)

Coty legt Höhenflug hin

Aktien des Parfüm- und Kosmetikkonzerns Coty schossen um 13 Prozent nach oben. Die Milliardärsfamilie Reimann will den Anteil an Coty aufstocken und die Mehrheit übernehmen. Die Familie will über ihre Holding bis zu 150 Millionen Aktien zusätzlich erwerben. Insgesamt wären das bis zu 1,75 Milliarden Dollar. JAB hält bereits rund 40 Prozent an Coty.

Coty 5-Tageschart (NYSE)

Cisco schüttelt Abwertung ab

Einen Tag vor den Quartalszahlen des Internet-Ausrüsters Cisco strichen die Analysten von Morgan Stanley die Kaufempfehlung für die Papiere. Diese gaben vorbörslich um 1,4 Prozent nach, konnten sich im Handelsverlauf wieder erholen und ein minimales Plus erzielen. Die Bank Wells Fargo strich das Kaufvotum für Gilead Sciences, woraufhin der Kurs des Pharmazie- und Biotech-Unternehmens um gut 3 Prozent fiel.

Cisco 5-Tageschart (Nasdaq)

(Onvista/dpa-AFX)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Titelfoto: TheaDesign / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 25.920,00 Pkt.
  • -0,20%
21.02.2019, 14:36, Deutsche Bank Indikation
Bonuszertifikate
WKNFälligkeitBarriereMax. ErtragGeldBrief
VA7ZPQ 27.500,0000+9,04%22,1422,15
VA7KWA 30.000,0000+10,92%23,7823,79
weitere Produkte
Knock-Out Long
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF1G63 20.750,0000 4,99145,7545,77
VF1SGG 23.350,0000 9,99322,9322,95
VF2PWN 24.250,0000 14,98815,0215,04
weitere Produkte
Knock-Out Short
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VS08HV 28.525,0000 9,95022,8122,83
VF217E 27.650,0000 14,99815,4015,42
weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (30.029)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten