Walt Disney im Wandel: Kommt jetzt ein Top-Jahrzehnt auf die Aktie zu?

Fool.de
Walt Disney im Wandel: Kommt jetzt ein Top-Jahrzehnt auf die Aktie zu?
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie

Walt Disney hat es momentan weiterhin nicht leicht. Die Freizeitparks haben noch lange nicht zur alten Stärke zurückgefunden. Auch im Segment der Filmstudios läuft es weiterhin nicht rund. Das haben wir im Zahlenwerk für das abweichend verlaufende vierte Quartal dieses Geschäftsjahres sehr eindrucksvoll gesehen.

Wie auch immer: Das und die gesamte COVID-19-Problematik könnten lediglich kurzfristige Probleme sein. Immerhin hat das Management von Walt Disney einen signifikanten Wandel angekündigt, der möglicherweise auf ein Top-Jahrzehnt hindeuten könnte.

Lass uns das einmal etwas näher inspizieren. Beziehungsweise auf das langfristige Potenzial analysieren. Ich denke, wir können hier wirklich einige bemerkenswerte Erkenntnisse gewinnen.

Walt Disney: Die Veränderungen

Du wirst es vermutlich schon mitbekommen haben, denn die Veränderung ist alles andere als neu: Walt Disney möchte sich künftig stärker auf sein Streaming-Segment konzentrieren. Beziehungsweise auf die Sparte Direct-to-Consumer, wie sie im Zahlenwerk ja stets betitelt wird. Allerdings handelt es sich hierbei um die Streaming-Sparte, wozu Disney+, Hulu und ESPN+ gehören.

Allerdings ist das nicht alles: Im Rahmen eines Konzernumbaus sollen dieser Sparte außerdem die Medien zugeordnet werden. Das zeigt, dass sich das Medien-Management künftig als Komplementär-Sparte zu den eigentlichen Streaming-Services entwickeln könnte. Dadurch dürfte der Freizeit- und Medienkonzern möglicherweise etwas agiler werden, was sein Content-Management angeht.

Mit dem eigenen Streaming-Segment besitzt Walt Disney einen klaren Wachstumsmarkt. Damit meine ich jedoch nicht, dass Disney+ alleine bis jetzt auf einen Nutzerkreis von 73,7 Mio. aktiven Streamern gekommen ist. Beziehungsweise mit Hulu und ESPN+ insgesamt rund 110 Mio. aktive Streamer vorweisen kann. Nein, sondern dass der Markt noch viel Potenzial besitzen dürfte.

Streaming: Die Zukunft für Walt Disney?

Das Streaming dürfte die Zukunft für Walt Disney und damit verbunden auch die Aktie sein. Beispiele wie Netflix haben schon vorgemacht, wie wichtig und wertvoll dieser neue Markt sein kann. Immerhin wird der Streaming-Platzhirsch momentan mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 215 Mrd. US-Dollar bewertet. Das ist ähnlich viel, wie Walt Disney auf die Waage bringt: Immerhin schafft es der Freizeit- und Medienkonzern auf ca. 254 Mrd. US-Dollar und damit lediglich ein bisschen mehr.

Der Fokus auf das Streaming könnte auf Jahre und Jahrzehnte viel Wachstum bringen. Sowie langfristig wiederkehrende, hochmargige Umsätze, die außerdem gar nicht zyklisch sind. Sollte Walt Disney daher operativ in die Fußstapfen von Netflix treten, so dürfte der Börsenwert möglicherweise massiv zulegen (zumal es hier auch eigentlich andere starke Geschäftsbereiche gibt). Das könnte dazu führen, dass Walt Disney vor einem Top-Jahrzehnt mit marktschlagenden Renditen steht.

Aktie jetzt einen näheren Blick wert!

Die Aktie von Walt Disney könnte daher meiner Meinung nach jetzt einen näheren Blick verdient haben. Ein grundsätzliches Turnaround-Potenzial mag der Aktie zwar inhärent sein. Allerdings ist das nicht alles, was interessant und spannend für Foolishe Investoren sein kann.

Insbesondere der neue Fokus auf Streaming könnte Walt Disney viel Fantasie verleihen. Sofern das bereits gigantische Wachstum in den kommenden Jahren und länger anhält, stehen die Chancen für gigantische Renditen jedenfalls nicht schlecht.

The post Walt Disney im Wandel: Kommt jetzt ein Top-Jahrzehnt auf die Aktie zu? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short January 2021 $135 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Disney Aktie

  • 171,44 USD
  • -1,14%
15.01.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu Disney

Disney auf übergewichten gestuft
kaufen
1
halten
0
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 141,92 €.
alle Analysen zu Disney
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Disney (4.426)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten