Wie Nio und Lucid jetzt zum Angriff auf Elektroauto-Marktführer Tesla blasen

Fool.de
Wie Nio und Lucid jetzt zum Angriff auf Elektroauto-Marktführer Tesla blasen

Die Tesla-Aktie könnte schon bald ein Luxusproblem bekommen - zumindest nach der Meinung einiger Autotester. In diesem Fall ist ein Luxusproblem auch gar nicht so positiv, wie es sich anhört. Denn einige Neueinsteiger auf dem Elektroauto-Markt schicken sich an, Tesla in puncto Luxus - und auch bei anderen wichtigen Punkten - zu schlagen.

Die Herausforderer heißen Lucid und Nio. Können sich Investoren der Tesla-Aktie gelassen zurücklehnen? Oder sollten sich die Texaner um Elon Musk mächtig Sorgen machen?

Lucid und Nio holen bei Elektroautos auf

Tesla ist nicht mehr allein auf dem Premium-Markt. Nachdem zunächst Konzerne wie Daimler mit mäßigem Erfolg zum Angriff geblasen haben, wagen nun die Neueinsteiger die Konfrontation. Und die können sich sehen lassen: Die Limousine Air von Lucid überzeugt mit einer immensen Reichweite, einer hohen elektrischen Effizienz, schnellem Ladetempo und einer wahrhaft luxuriösen Innenausstattung.

Das SUV ET8 von Nio wiederum schlägt Tesla mit einem Head-up-Display, beim Stauraum, beim Sitzkomfort und bei der Off-Road-Fähigkeit. Zusätzlich können Nio-Fahrer aufs Laden verzichten, da die Batterie in speziellen Stationen innerhalb von Minuten getauscht werden kann. Umgekehrt gibt es laut Testberichten wenig, was ein Tesla-Fahrer in den beiden Konkurrenzfahrzeugen vermissen würde.

Falls du eher ein Zahlenmensch bist, habe ich dir in der folgenden Tabelle einige Eckdaten zu Lucids und Nios Fahrzeugen sowie Teslas jeweiligen Konkurrenzangeboten aufgelistet.

0-100 km/hReichweiteLadegeschwindigkeitPreis
Lucid Air Dream Edition Range2,7 s837 km (EPA)483 km in 20 min169.000 US-Dollar
Tesla Model S Long Range3,1 s652 km (EPA)391 km in 27 min89.990 US-Dollar
NIO ES8 EU-Edition4,9 s500 km (WLTP)Batterietauschumg. 72.000 Euro
Tesla Model X Long Range3,9 s580 km (WLTP)348 km in 27 min105.990 Euro

Quellen: tesla.com, adac.de, cleantechnica.com, insideevs.com, roadandtrack.com

Was bedeutet das für Investoren?

Lucid und Nio erscheinen derzeit bedrohlicher für die Tesla-Aktie als die etablierten Autohersteller. Wird der Elon-Musk-Konzern bald als Marktführer abgelöst?

Lucid dürfte Tesla wenig gefährlich werden. Denn das Unternehmen mit CEO Peter Rawlinson sieht sich eindeutig als Luxusmarke und hat keine Ambitionen für den Massenmarkt. Das mittelfristige Produktionsziel liegt bei 90.000 Einheiten im Jahr. Tesla wird dieses Jahr wahrscheinlich etwa zehn Mal so viel produzieren und verkaufen - und das fast ausschließlich in der Premium-Mittelklasse. Lucid ist damit kein wirklicher Konkurrent.

Nio sollten Investoren dagegen unbedingt beobachten. Denn die Chinesen möchten laut eigener Aussage nicht nur Fahrzeuge herstellen, die besser sind als ein Tesla, sondern auch günstiger. Beides zusammen ist durchaus bedrohlich für die Texaner. Dennoch hat Tesla einen Vorteil auf seiner Seite: Der Elon-Musk-Konzern verkaufte im dritten Quartal fast zehn Mal so viel wie Nio, hat also einen guten Vorsprung. Ich erwarte, dass sich beide Unternehmen etablieren werden.

Am meisten sollten jedoch etablierte Autohersteller gewarnt sein. Denn auf der Landkarte der Konkurrenz sind nun nicht mehr nur die Texaner vertreten. Stattdessen lechzt gleich eine ganze Reihe von jungen Autoherstellern danach, den etablierten Produzenten die Butter vom Brot zu nehmen.

Der Artikel Wie Nio und Lucid jetzt zum Angriff auf Elektroauto-Marktführer Tesla blasen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021(Werbung)

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.(Werbung)

Christoph Gössel besitzt Aktien von Tesla. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von NIO Inc. und Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021

Quelle: NIO Press Release

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 956,90 EUR
  • -0,29%
03.12.2021, 11:44, Tradegate

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf halten gestuft
kaufen
14
halten
15
verkaufen
12
36% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 956,90 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (22.123)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten