Werbung

Store Capital & Medical Properties: Was ist der attraktivere Fast-Dividend-Achiever?

The Motley Fool · Uhr
Sparplan auf Aktien

Store Capital (WKN: A12CRU) und Medical Properties (WKN: A0ETK5) besitzen bedeutende Gemeinsamkeiten. Beide Aktien gehören zum Kreis der Real Estate Investment Trusts. Zudem zahlen beide historisch starke und hohe Dividenden aus. Das macht sie zu Aspiranten auf einen Platz im Kreis der sogenannten Dividend-Achievers.

Was das ist? Nun, es sind Aktien, die mindestens zehn Jahre ihre Dividende jeweils jährlich erhöht haben. Insbesondere, wenn eine Korrektur, ein Crash oder eine Krise dazwischen lag, kann dieses Qualitätsmerkmal Potenziale aufzeigen. So wie beispielsweise im Corona-Crash.

Aber jetzt wollen wir auf Store Capital und Medical Properties blicken. Sowie der Frage nachgehen: Hinter welcher dieser Aktien oder REITs steckt der attraktivere Dividend-Achiever? Oder Fast-Achiever? Keiner der beiden Namen gehört heute schließlich dazu.

Store Capital & Medical Properties: Fast-Dividend-Achievers

Vielleicht zunächst erst einmal zu den formalen Modalitäten: Store Capital zahlt seit dem Jahre 2015 konsequent eine jährlich erhöhte Dividende aus, in ca. drei Jahren dürfte es entsprechend so weit sein. Medical Properties hingegen besitzt laut nasdaq.com seit dem Jahre 2013 eine Dividende, die jedes Jahr erhöht worden ist. Hier ist man näher am Status eines Dividend-Achievers dran. Aber: Es geht nicht um die Quantität, sondern vor allem um die Qualität.

Bemerkenswerterweise besitzen die beiden REITs gemessen an der Dividende ein ähnliches Potenzial. Store Capital weist derzeit eine Dividendenrendite von 4,85 % vor. Wohingegen Medical Properties auf 4,92 % kommt. Nuancen trennen diese beiden Real Estate Investment Trusts daher. Auch bei den sonstigen fundamentalen Bewertungen.

Die Kurs-FFO-Verhältnisse belaufen sich so beispielsweise auf 15,2 und 13,2 mit einem leichten Vorteil für Medical Properties. Dafür besitzt Store Capital jedoch im Moment das stabilere Wachstum. Schließlich sollen hier die Funds from Operations im Jahr 2022 womöglich in der Spitze um fast 10 % im Jahresvergleich steigen. Wobei auch der Healthcare-REIT hier historisch mithalten konnte. Medical Properties scheint daher etwas moderater bewertet.

Beim Dividendenwachstum ist Store Capital wiederum etwas weiter vorne. Der US-REIT hat kürzlich die Dividende um fast 7 % erhöht, wohingegen sein heutiger Konkurrent auf historische Wachstumsraten von ca. 3,7 % kommt. Mittel- bis langfristig ähneln sich die Werte jedoch auch hier.

Die attraktivere Wahl …?

Grundsätzlich bin ich überzeugt: Store Capital und Medical Properties sind beide eine moderate, attraktive und dividendenstarke Wahl. Die fundamentalen Bewertungen unterscheiden eher marginal. Insbesondere das Wachstum gilt es dabei zu bewerten.

Günstiger erscheint der Healthcare-REIT, wobei der Buffett-REIT zudem auch diversifizierter ist. Deshalb ist es vielleicht auch clever, sich beide Real Estate Investment Trusts einmal etwas näher anzusehen. Die günstigen, dividendenstarken Ausgangslagen mit einem moderaten Wachstumspotenzial sind jedenfalls interessant. Auch im Kontext eines diversifizierten Depots.

Der Artikel Store Capital & Medical Properties: Was ist der attraktivere Fast-Dividend-Achiever? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties und Store Capital. The Motley Fool empfiehlt STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2022

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werbung