Werbung

Weng Fine Art plant Dividendenerhöhung

mydividends · Uhr

Die Weng Fine Art AG (ISIN: DE0005181606) will der Hauptversammlung, die voraussichtlich am 28. Juni 2022 als Präsenzveranstaltung in Düsseldorf stattfindet, vorschlagen, die Dividende splitbereinigt von 0,15 Euro auf 0,16 Euro je Aktie zu erhöhen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 21,20 Euro liegt de aktuelle Dividendenrendite auf Basis der geplanten Dividende bei 0,75 Prozent.

Das Monheimer Unternehmen hat nach den heute veröffentlichten endgültigen Zahlen (Einzelabschluss) im Geschäftsjahr 2021 den Umsatz im bei ihr konzentrierten Handelsgeschäft um 20,1 Prozent auf 6,41 Mio. Euro gesteigert. Seit der Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen am 14. Februar 2022 hat sich das wirtschaftliche Umfeld eingetrübt. Das Management hat sich daher entschlossen, vorsichtiger zu bilanzieren und Teilwertabschreibungen von 450 TEUR (ggü. 382 TEUR im Vorjahr) anzusetzen.

Der Vorsteuergewinn des Geschäftsjahres 2021 belief sich auf 2,83 Mio. Euro nach 4,67 Mio. Euro im Vorjahr, das Gewinne aus der Sachausschüttung beinhaltete, wie am Mittwoch weiter berichtet wurde. Das Ergebnis nach Steuern des Geschäftsjahres 2021 lag bei 2,41 Mio. Euro.

Die Weng Fine Art AG wurde 1994 gegründet und ist nach eigenen Angaben eines der fünf führenden deutschen Kunsthandelsunternehmen.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel

Werbung