Melden sich die Bullen zurück?

Snowflake-Aktie mit attraktivem Setup

onvista · Uhr
Quelle: Things/Shutterstock.com

Die Aktie von Snowflake, einem Cloud-basierten Software-as-a-Service-Unternehmen, hat in den vergangenen 12 Monaten kräftig Federn gelassen. Noch im November 2021 hatte das Papier noch zeitweise über 400 USD gekostet, im Juni war es dann zeitweise nur noch 111 USD wert. Wie ist die aktuelle Chartsituation einzustufen?

Stabilisierung im Tageschart

Nach dem kräftigen Kursrutsch in der ersten Jahreshälfte konnte sich die Snowflake-Aktie in den vergangenen Monaten wieder klar stabilisieren. Im Bereich um 125 USD hatte die Aktie Anfang November ein potenzielles höheres Zwischentief ausgebildet - Voraussetzung für eine mittelfristige Trendwende oder zumindest eine größere Erholungsbewegung.

Der jüngste Erholungsschub bis auf 168 USD wurde in den vergangenen Handelstagen innerhalb eines korrektiven Kursmusters konsolidiert. Unterhalb der 140 USD-Marke fanden sich allerdings in den vergangenen beiden Tagen jeweils Käufer, wie ein Blick auf den Tageschart unschwer belegt. Den Bären könnte hier somit die Puste ausgehen.

Attraktives CRV

Unter Chance-Risiko-Aspekten ergibt sich hier für technisch orientierte risikobewusste Händler ein attraktives Chance-Risiko Verhältnis auf der Longseite: So lange die Aktie nicht wieder per Tagesschluss unter 140 USD abrutscht, ist tendenziell eine weitere Erholungswelle in den Bereich 168 bis 175 USD zu favorisieren für die kommenden Wochen.

Quelle: Tradingview

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel