DOLLAR GENERAL - Abverkauf wie bei DOLLAR TREE

GodmodeTrader · Uhr
  • Dollar General Corp. (New) - WKN: A0YEES - ISIN: US2566771059 - Kurs: 232,250 $ (NYSE)

Wer die Analyse zum Mitbewerber Dollar Tree vor einigen Tagen gelesen hat, sollte von den Quartalszahlen von Dollar General bzw. dem Ausblick nicht überrascht worden sein. Der Markt scheint dennoch mit besseren Daten gerechnet zu haben. Die Aktie knickt ebenfalls ein.

Der Unterschied zum Bericht von Dollar Tree liegt darin, dass Dollar General bereits mit den gemeldeten Zahlen enttäuschte. Der Gewinn je Aktie stieg im Vergleich zum Vorjahr von 2,08 auf 2,33 USD. Analysten hatten dagegen mit 2,54 USD je Aktie deutlich mehr erwartet. Der Umsatz verbesserte sich auf 9,5 Mrd. USD und lag damit etwas über der Markterwartung von 9,42 Mrd. USD.

Ausblick gekappt

Für das vierte Quartal des im Januar endenden Geschäftsjahres 2022/23 erwartet das Management allerdings deutlichen Gegenwind. Der Gewinn je Aktie dürfte nur eine Spanne zwischen 3,15 bis 3,30 USD erreichen, wohingegen Analysten mit 3,66 USD je Aktie gerechnet hatten. Für das Gesamtjahr stellen die Verantwortlichen wiederum nur ein Gewinnwachstum von 7 bis 8 % anstelle von ursprünglich 12 bis 14 % in Aussicht.

Nach Angaben des Managements gab und gibt es Verzögerungen beim Anmieten von zusätzlichen Lagerräumen für Inventar, was die Kosten für Distribution und Transport in die Höhe getrieben hat und treibt.

Es sollte nicht sein

Apropos "in die Höhe treiben". Die Bullen trieben den Wert in diesem Jahr tatsächlich bis in die Nähe des Allzeithochs. Ein Ausbruch wurde aber trotz wiederholter Versuche nicht geschafft. Heute kommt die Quittung für die Käufer. Der wichtige Support bei 233,97 USD ist Geschichte, womit nun mit weiteren Verlusten in Richtung 218,93 USD zu rechnen ist.

Erst über dem Widerstandsbereich um 260 USD entstehen mittelfristig starke Kaufsignale.

Fazit: Hohe Kosten drücken auf die Ergebnisse der Billig-Gemischtwarenläden in den USA. Auch aus technischer Sicht hinterlassen beide Aktien, Dollar Tree wie Dollar General, einen bärischen Eindruck.

Dollar-General-Aktie
Dollar-General-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über stock3 Terminal. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über stock3 Terminal mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über stock3 und stock3 Terminal erfahren Sie hier.

GodmodeTrader 2022 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

onvista Premium-Artikel