Krones lädt zur diesjährigen Hauptversammlung

mydividends · Uhr

Die Krones AG (ISIN: DE0006335003) wird an diesem Dienstag ihre diesjährige Hauptversammlung in Neutraubling abhalten. Krones will für das Jahr 2022 eine Dividende von 1,75 Euro je Aktie ausschütten. Im Vorjahr zahlte Krones eine Dividende von 1,40 Euro je Aktie.

Beim aktuellen Börsenkurs von 110,20 Euro ergibt sich eine derzeitige Dividendenrendite von 1,59 Prozent. Krones langfristige Dividendenpolitik sieht eine Ausschüttung von 25 bis 30 Prozent des Konzerngewinns vor.

Der Umsatz von Krones stieg von Januar bis März 2023 im Vergleich zum Vorjahr um 21,4 Prozent von 987,2 Mio. Euro auf 1,2 Mrd. Euro, wie am 5. Mai berichtet wurde. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 32,1 Prozent von 87,0 Mio. Euro auf 114,9 Mio. Euro zu. Die EBITDA-Marge stieg von 8,8 Prozent auf 9,6 Prozent. Krones erzielte im ersten Quartal 2023 ein im Vergleich zum Vorjahr um 58,4 Prozent höheres Konzernergebnis von 63,5 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie kletterte auf 2,01 Euro (Vorjahr: 1,27 Euro).

Für das Geschäftsjahr 2023 prognostiziert Krones ein Umsatzwachstum von 8 Prozent bis 11 Prozent bei einer EBITDA-Marge von 9 Prozent bis 10 Prozent (2022: 8,9 Prozent).

Krones wurde 1951 gegründet und ist in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik tätig. Die Maschinen von Krones werden bei Getränkekonzernen wie Brauereien, der Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie der chemischen, pharmazeutischen und kosmetischen Industrie eingesetzt. Zum Jahresende 2022 wurden 17.164 Mitarbeiter (Vorjahr: 16.303 Mitarbeiter) beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel