Aktie im Fokus

Sartorius fällt - Ausblick von Repligen enttäuscht

dpa-AFX · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: T. Schneider/Shutterstock.com

Ein schwächer als von Experten gedacht ausgefallener Geschäftsausblick von Repligen hat am Mittwoch auch die Aktien von Sartorius mit nach unten gezogen. Die Papiere des deutschen Pharma- und Laborzulieferers sanken am frühen Nachmittag um 3,4 Prozent auf 323,40 Euro. Die Papiere des US-Anbieters von Materialien zur Herstellung biologischer Arzneimittel sackten im vorbörslichen US-Handel um rund neun Prozent ab.

Sartorius hatte derweil bereits Ende Januar die Ziele für 2024 vorgestellt. Nach einem schwachen Jahr will der Dax -Konzern wieder wachsen und die Profitabilität steigern. Die Aktien hatten daraufhin ihre Erholung fortgesetzt. Seither bewegt die der Kurs, abgesehen von kurzen Ausreißern, zwischen rund 320 und 340 Euro.

Meistgelesene Artikel