EQS-News: clearvise AG erwirbt Solarpark Wolfsgarten mit 42 MWp installierter Kapazität

EQS Group · Uhr

EQS-News: clearvise AG / Schlagwort(e): Vertrag
clearvise AG erwirbt Solarpark Wolfsgarten mit 42 MWp installierter Kapazität

27.05.2024 / 08:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

clearvise AG erwirbt Solarpark Wolfsgarten mit 42 MWp installierter Kapazität

  • Ausbau des operativen Gesamtportfolio auf 316 MW Gesamtleistung
  • Inbetriebnahme ist bereits erfolgt, damit Ergebnisbeitrag bereits im Jahr 2024
  • Erfolgreiche Realisierung eines weiteren PPA-Projektes

Frankfurt, 27. Mai 2024 – Die clearvise AG (WKN A1EWXA / ISIN DE000A1EWXA4), ein unabhängiger Stromproduzent für erneuerbare Energien mit einem diversifizierten, europäischen Portfolio aus Wind- und PV-Anlagen, gibt den Erwerb des Solarparks Wolfsgarten von der ALTUS renewables GmbH (ALTUS) bekannt. Damit baut die clearvise AG ihr operatives Erzeugungsportfolio erfolgreich auf 316 MW installierte Leistung aus und verfolgt konsequent ihr erklärtes Ziel einer ausgewogenen Stromproduktion, hälftig aus Wind- und Sonnenenergie.

Der 42,7 MWp Solarpark Wolfsgarten wurde durch den Karlsruher Entwickler ALTUS geplant, gebaut und Ende April 2024 in Betrieb genommen. Der erzeugte Strom wird über ein sogenanntes PPA (Power Purchase Agreement) vermarktet. Damit ist der Solarpark Wolfsgarten nach dem 12,5 MWp Solarpark Alsweiler II, welcher ebenfalls von der ALTUS entwickelt wurde, bereits das zweite Projekt im operativen Erzeugungsportfolio von clearvise, das auch ohne Tarifsubventionen über privatwirtschaftliche Stromabnahmeverträge wirtschaftlich erfolgreich betrieben werden kann. Ende März hatte clearvise bereits die erfolgreiche Unterzeichnung eines weiteren PPA für ein französisches Solarparkprojekt im Bau bekanntgeben.

Petra Leue-Bahns, CEO der clearvise AG, erklärt: „Was lange währt, wird endlich gut. Ein komplexes, großes Projekt wie Wolfsgarten zeigt, dass wir zu Recht auf die Entwicklungskompetenz von ALTUS vertrauen. Wir bedanken uns bei unserem langjährigen Partner für die gute Zusammenarbeit und den unermüdlichen Einsatz. Dadurch konnte der Park planmäßig noch vor den einstrahlungsstarken Sommermonaten in Betrieb genommen werden.”

ALTUS und clearvise unterzeichneten die Kaufverträge für die beiden Solarparks Wolfsgarten und Heiligenfelde bereits 2021 als Teil eines Portfolios von PV-Projekten in verschiedenen Entwicklungsphasen. Aufgrund des in der Zwischenzeit stark geänderten Marktumfeldes waren Nachträge erforderlich geworden. clearvise hat sich gemeinsam mit ALTUS darauf verständigt, Wolfsgarten zu übernehmen. Das kleinere Projekt Heiligenfelde mit 10 MWp installierter Kapazität wird ALTUS, deren Gesellschafterin die Stadtwerke Mainz-Wiesbaden sind, zunächst im Eigenbetrieb behalten.

Marco Eggensperger, Geschäftsführer der ALTUS renewables GmbH, ergänzt: „Mit dem Solarpark Wolfsgarten haben wir erfolgreich unter Beweis gestellt, dass unser erfahrenes Team auch in einem schwierigen Marktumfeld größere Projekte erfolgreich umsetzen kann. Wir freuen uns, dass wir auch nach Verkauf langfristig für die Betriebsführung des Solarparks Wolfsgarten verantwortlich zeichnen und damit die Zusammenarbeit mit clearvise weiter ausbauen.”

Über clearvise
Die clearvise AG ist ein unabhängiger Stromproduzent aus erneuerbaren Energien mit einem diversifizierten, europäischen Beteiligungsportfolio aus onshore Wind- und Solarparks.

Auf Basis einer Drei-Säulen-Akquisitionsstrategie konzentriert sich die Gesellschaft darauf, ihr Portfolio profitabel auszubauen und schafft mit den individuellen Modellen clearSWITCH, clearPARTNERS und clearVALUE Mehrwert für alle Beteiligten. Die Aktie der clearvise AG (WKN A1EWXA / ISIN DE000A1EWXA4) ist seit 2011 börsennotiert und wird aktuell im Freiverkehr verschiedener deutscher Börsen sowie via XETRA gehandelt (www.clearvise.com).

Über ALTUS
Seit 2008 begleitet ALTUS als erfahrener Projektentwickler Windenergie- und Photovoltaikanlagen von der Planung bis zum Betrieb. Als Tochtergesellschaft der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG verfügt ALTUS über ein leistungsfähiges Netzwerk mit einem langjährigen Erfahrungsschatz, der die gesamte Bandbreite der erneuerbaren Energieversorgung abdeckt – vom einzelnen Windrad bis zum Gaskraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung. Im Jahr 2023 wurde die ALTUS AG zur ALTUS renewables GmbH (www.altus-re.de) umfirmiert.

Kontakt

27.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1910963 27.05.2024 CET/CEST

Meistgelesene Artikel