Die UBS kann aufatmen

Schweizer Aufsicht lehnt weitergehende Prüfung der UBS-Marktmacht ab

Reuters · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: OleksandrShnuryk/Shutterstock.com

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma lehnt die Empfehlung der Wettbewerbshüter des Landes ab, die Auswirkungen der Notübernahme der Credit Suisse vertieft unter die Lupe zu nehmen. Der Zusammenschluss von UBS und Credit Suisse beseitige den wirksamen Wettbewerb in keinem Marktsegment, hieß es in einer Mitteilung der Finma am Mittwoch. Damit seien die gesetzlichen Voraussetzungen der Fusionskontrolle für einen Eingriff nicht erfüllt. Entsprechend habe die Finma das Kontrollverfahren ohne Bedingungen, Auflagen und weitere Prüfungen abgeschlossen. Die UBS erklärte, sie nehmen den Entscheid zur Kenntnis. "Wir werden uns weiterhin für ein dynamisches, wettbewerbsfähiges und faires Umfeld einsetzen."

Das könnte dich auch interessieren