AKTIE IM FOKUS: BASF unter Druck - 'Schwacher Ausblick'

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der BASF haben sich am Freitag nach einem laut Händlern und Analysten enttäuschenden Gewinnausblick weiter von ihrem tags zuvor erreichten Hoch seit Ende 2019 entfernt. Auf Tradegate verloren sie gut drei Prozent zum Xetra-Schluss. Konservative Prognosen des Chemiekonzerns seien nicht ungewöhnliches, bemerkte ein Händler. Aber der Gewinnausblick auf 2021 liege nun erheblich unter den Marktschätzungen.

Auch Analyst Chetan Udeshi von JPMorgan glaubt, dass der Ausblick trotz des konservativen Tons einige am Markt enttäuschen dürfte. BASF sei inzwischen auch hoch bewertet. Den aktuellen Bewertungsaufschlag verglichen mit der Historie und der Konkurrenz hält er für nicht gerechtfertigt und votiert weiter mit "Underweight"./ajx/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BASF Aktie

  • 72,45 EUR
  • +1,99%
16.04.2021, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu BASF

BASF auf übergewichten gestuft
kaufen
56
halten
43
verkaufen
4
54% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 72,64 €.
alle Analysen zu BASF
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BASF (17.261)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BASF" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten