AKTIE IM FOKUS: Metro wegen kassierter Jahresziele unter Druck

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Metro sind am Montag der allgemeinen Erholung am deutschen Aktienmarkt nicht gefolgt. Während der MDax um rund 3 Prozent stieg, gehörten die Papiere des Handelskonzerns mit einem kleinen Abschlag von 0,2 Prozent zu den wenigen Verlieren im Index mittelgroßer Werte. Am Freitagabend hatte Metro nach Börsenschluss wegen des neuartigen Coronavirus den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr zurückgezogen.

Analyst James Grzinic von Jefferies Research zeigte sich davon in einem ersten Kommentar wenig überrascht angesichts der Corona-Krise, die in vielen Ländern das öffentliche Leben gehörig einschränken. Dies hat laut Metro "erhebliche negative Auswirkungen auf einige Kernkundengruppen" wie zum Beispiel die Gastronomie. Ein Händler sprach nicht gerade von einem "Schock", aber einer negativen Nachricht. Er vermutet zwar, dass Metro ein schneller Profiteur wird, sobald die Einschränkungen gelockert werden. Dies werde aber sicherlich nicht zuerst am deutschen Heimatmarkt der Fall sein./tih/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Metro Aktie

  • 9,11 EUR
  • +1,08%
05.06.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Metro

Metro auf halten gestuft
kaufen
1
halten
38
verkaufen
16
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 9,14 €.
alle Analysen zu Metro
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Metro (611)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Metro" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten