AKTIE IM FOKUS: Sartorius können Rekordhoch nicht verteidigen - Verluste

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einem knappen Rekordhoch von 339 Euro im frühen Handel haben die Papiere von Sartorius am Dienstag unter Gewinnmitnahmen gelitten. Am Vormittag rutschten die Papiere des Laborausrüsters mit minus 3 Prozent auf 323 Euro an das MDax -Ende. Als Profiteur der Corona-Krise hatten sie sich seit dem vierwöchigen Pandemie-Crash Mitte März mehr als verdoppelt.

Analyst Alexander Neuberger vom Bankhaus Metzler hatte sein Kursziel vor dem Wochenende auf 360 Euro aufgestockt und signalisiert damit weiteres Kurspotenzial. Die Kursziele der anderen Experten sind inzwischen jedoch teils meilenweit übertroffen worden. Volker Stoll von der LBBW hatte in der Vorwoche angesichts der hohen Bewertung der Papiere zum Verkauf geraten./ag/fba


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Sartorius AG Aktie

  • 301,40 EUR
  • +0,73%
03.07.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Sartorius AG

Sartorius AG auf halten gestuft
kaufen
13
halten
11
verkaufen
6
36% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 301,80 €.
alle Analysen zu Sartorius AG
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Sartorius AG (2.618)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten