Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zurück über 14 000 Punkte

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dank starker Vorgaben der Überseebörsen hat der Dax am Donnerstag wieder die Hürde von 14 000 Punkten überwunden. Sein Rekordhoch bei 14 169 Punkten scheint nun erneut zum Greifen nah.

Kurz nach dem Handelsstart gewann der deutsche Leitindex 0,26 Prozent auf 14 011,85 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen legte um 0,48 Prozent auf 31 910,13 Punkte zu, während der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 um 0,39 Prozent auf 3719,91 Zähler stieg.

Auslöser der freundlichen Börsenstimmung ist ein erneuter Rekordstand beim Wall-Street-Index Dow Jones und eine deutliche Erholung der zuletzt schwachen Nasdaq-Indizes. Die asiatischen Börsen schlossen sich dem ebenfalls an, nachdem US-Notenbankchef Jerome Powell sich am Mittwoch ein weiteres Mal zu Wort gemeldet und damit beruhigend auf Aktienanleger gewirkt hatte. Er bekräftigte seine Ansicht, dass die Wirtschaft Unterstützung braucht und sagte vor US-Parlamentariern, dass die US-Konjunktur noch einen langen Weg vor sich habe, um maximale Beschäftigung und das Inflationsziel der Fed zu erreichen. Anleger interpretieren dies unverändert als Signal, dass die Fed bei ihrer ultralockeren Geldpolitik bleiben will./ck/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.165,88 Pkt.
  • +0,07%
21.04.2021, 11:04, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (168.754)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten