Baerbock wirbt für Koalitionsvertrag: Neue Wurzeln für die Zukunft

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat für Zustimmung zum rot-grün-gelben Koalitionsvertrag geworben. "Wir glauben, wir können damit neue Wurzeln für die Zukunft schlagen, nicht nur für diese Partei", sagte sie am Donnerstag auf einem sogenannten Bund-Länder-Rat der Grünen in Berlin. Die Grünen wollten wieder Verantwortung für das Land übernehmen und seien bereit "außerhalb des eigenen Kastens zu denken".

Eine der Hauptprioritäten der neuen Regierung sei "die größte Krise unserer Zeit: die Klimakrise". Es sei klar, dass man nicht alles auf einmal verändern könne. "Wir sind ja keine Zaubermeister", sagte Baerbock. Politik sei vielmehr "knallharte Arbeit" und ein Knochenjob. Es sei nötig, Prioritäten zu setzen.

Eigentlich wollten die Grünen am Donnerstag ihre Kandidaten für die Ministerposten vorstellen. Dazu kam es zunächst aber nicht - interne Flügeldebatten hielten am Abend noch an. Die Urabstimmung der Grünen-Mitglieder über den Koalitionsvertrag soll daher einen Tag verspätet am Freitag beginnen./tam/DP/stw

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten