Börse Daily am Sonntag mit DAX, BMW, Lanxess, Facebook, Qualcomm, FedEx, Vodafone, Apple

Boerse-Daily.de

die Spannung, die noch vor der US-Wahl herrschte, ist weitgehend aus den Märkten verschwunden. Allerdings bleibt ein Restrisiko. Sollte der noch amtierende US-Präsident Trump sich zu unüberlegten Handlungen hinreißen lassen, könnte sich dies negativ auf die Kurse auswirken. Ansonsten hat sich die Situation mit den Fortschritten bei der Corona-Impfstoff-Herstellung deutlich aufgehellt.

Charttechnisch sehr interessant erweist sich der Anstieg nach dem Monatswechsel sowie die seitdem zu beobachtende Seitwärtsphase. Schließlich sehen Anhänger der Formationsanalyse darin eine so genannte Flaggenformation, welche eine Konsolidierung in einer aufwärts gerichteten Bewegung offenbart. Im aktuellen Fall würde ein Anstieg über 13400 Punkte ein Kaufsignal ergeben.

Das Ziel läge im Bereich um rund 15200 Punkten, die aber relativ rasch erreicht werden könnten. Die US-Wahl ist entschieden, auch wenn sich der amtierende US-Präsident dagegen streubt. Sofern er es in den letzten Wochen seiner Amtszeit einigermaßen ruhig angehen lässt, ist aktuell kein Einflussfaktor auszumachen, der der positiven Entwicklung am Aktienmarkt schaden könnte.

Nachrichten bei der Entwicklung bei Impfstoffen gegen das Coronavirus sorgen für weitere Lichtblicke. Ebenso dürfte das viele Geld, das durch die Hilfspakete der Notenbanken und Regierungen bereits seit der Finanzkrise vorhanden ist, die Aktienkurse mittelfristig nach oben treiben. Insofern ist es offensichtlich nur eine Frage der Zeit, bis der DAX ein neues Allzeithoch erklimmen wird.

BMW: Chance von 167 Prozent p.a.

(17.11.2020) Seit November ist BMW auf der Überholspur unterwegs. Doch könnte der Rallye der Sprit ausgehen. Auch charttechnisch zeigen sich Hürden für die Aktie. Mit einem StayLow-Optionsschein auf die Aktie kann man in kurzer Zeit eine hohe Seitwärtsrendite erzielen. Lesen Sie hier weiter.

FedEx: Kampf um Frühjahreshochs

(17.11.2020) Aktien des US-Paketzustellers FedEx haben kürzlich ein frisches Rekordniveau erreicht und konsolidieren aktuell im Bereich der Frühjahreshochs aus. Dabei könnte diese Phase schneller zu Ende gehen, als gedacht. Wir schauen uns diesen Wert etwas genauer an. Lesen Sie hier weiter.

Vodafone: Ab hier wieder steigende Kurse?! (20.11.2020) Anteilsscheine des britischen Telekommunikationskonzerns Vodafone ist in diesem Jahr auf seine Tiefs aus der Zeit der Finanzkrise zurückgefallen. Dort aber zeichnet sich zumindest eine Stabilisierung ab, die durchaus das Potenzial zu einer Trendwende hätte. Lesen Sie hier weiter. Call auf Apple: 70 Prozent Chance

(20.11.2020) Der Apple-Kurs hat seit dem Tief Mitte März einen Lauf hinter sich und spiegelt die starken Zahlen des High-Tech-Riesen wieder. Apple bildet seit dem All-Time-High Anfang September eine Dreiecksformation aus, die einen Vorteil auf der Long-Seite bietet. Lesen Sie hier weiter.

Wochenrückblick Kakao Future: Auffällig stark!

(20.11.2020) Corona hatte auf den Kakaopreis nicht so großen Einfluss, wie auf andere Asset-Klassen. Der Aufschwung aus November könnte aber durch die Sorge von Ernteausfälle begründet sein, der das Resultat eines seltenen Wetterphänomens namens La Nina ist. Lesen Sie hier weiter.

Lanxess Long: 37-Prozent-Chance

(18.11.2020) Werte wie Lanxess befinden sich im Aufwind, da ein veritables wirtschaftliches Licht am Ende des Corona-Tunnels zu sehen ist. Die Marktteilnehmer sind dabei, mehrerer Stimulus-Pakete und eine Durchimpfung weiter Teile der Weltbevölkerung einzupreisen. Lesen Sie hier weiter.

Facebook Long: 40 Prozent Chance!

(16.11.2020) Facebook ist eine globale Größe im Online-Werbemarkt. Aber die Führung verfolgt das nächste große Ding, in dem sie versucht, einen Fuß in die Tür bei Bezahlservices zu bekommen. Aktuell wird im Megamarkt Indien eine Funktion im Messenger WhatsApp gestartet. Lesen Sie hier weiter.

Qualcomm Long: 43 Prozent Chance (19.11.2020) Der Kurs von Qualcomm hat den Corona-Sell-Off gut weggesteckt und am gestrigen Handelstag nahe dem All Time High bei 147,05 US-Dollar geschlossen. Die gute Marktposition im 5 G Sektor verleiht der Aktie einiges an Phantasie. Lesen Sie hier weiter. Wochenvorschau Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Qualcomm Aktie

  • 145,84 USD
  • +1,22%
27.11.2020, 15:38, Nasdaq

onvista Analyzer zu Qualcomm

Qualcomm auf kaufen gestuft
kaufen
5
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 145,76 €.
alle Analysen zu Qualcomm

Zugehörige Derivate auf Qualcomm (2.568)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Qualcomm" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten