Börse Frankfurt-News: Marktstimmung: "Die Rückkehr der Pessimisten"

dpa-AFX

FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Aktienpreise sind stabil und die Stimmung sinkt. Allerdings weniger aus echter

Überzeugung, was dem Markt nützen könnte.

Trotz unverändertem DAX-Stand seit vergangenem Mittwoch waren die mittelfristig

orientierten Anleger ziemlich wechselwillig. 10 Prozent der professionellen Anleger

haben Aktien verkauft, 9 Prozent sind short gegangen. Der Sentiment-Index steht mit -29

Punkten ziemlich tief. Für Joachim Goldberg sind dies allerdings eher Bullen im

Bärenpelz. Die privaten Anleger hätten diesen Schritt bereits in den Vorwochen gemacht.

Deren Sentiment-Index steht bei -18 Punkten, da 6 Prozent an die Seitenlinie gewechselt

sind.

Der Verhaltensökonom vermutet, dass die Aktivitäten der betrachteten Woche eher

kleinvolumig waren und zudem internationales Kapital die Kurse stützt. Die Erfahrungen

der Short-Seller im ersten Halbjahr 2020 seien eher negativ gewesen, deswegen erwartet

er unter 12.000 Punkten Käufe. Die Akteure versuchten, einen günstigeren Einstieg für

bullishe Engagements zu finden. Für Goldberg der Versuch, bei "einer Fortsetzung der

Aktien-Rallye mit nicht allzu schlechten Einstandspreisen mit von der Partie zu sein".

Die vollständige Analyse lesen Sie auf www.boerse-frankfurt.de/nachrichten/2d0738f6-

efa4-40a8-8dd4-e9b423efa847

Sie sind dran

Alle interessierten Anleger sind aufgerufen mitzumachen. Es dauert nur 15 Sekunden. Sie

bekommen jeden Dienstag eine E-Mail mit einem Umfrage-Link. Ein Klick und fertig. Dafür

erhalten Sie die Ergebnisse der Analyse sofort per E-Mail zugesandt.

Möchten Sie teilnehmen? Dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an sentiment@deutsche-

boerse.com

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 13,99 USD
  • +0,14%
25.09.2020, 22:00, Nasdaq

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf übergewichten gestuft
kaufen
15
halten
12
verkaufen
2
51% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 12,10 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten