DGAP-Adhoc: 1. Halbjahr 2021: Anhaltende Phase der Erholung (deutsch)

EQS GROUP

1. Halbjahr 2021: Anhaltende Phase der Erholung

^ EQS Group-Ad-hoc: COLTENE Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis 1. Halbjahr 2021: Anhaltende Phase der Erholung

05.08.2021 / 20:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Altstätten, 6. August, 2021

COLTENE mit starkem Semesterergebnis Die im zweiten Halbjahr 2020 eingesetzte Erholungsphase an den globalen Dentalmärkten setzte sich 2021 fort. Sie verhalf der COLTENE Gruppe zu einer starken Performance im ersten Halbjahr. Das Unternehmen verbuchte einen Umsatz von CHF 143,5 Mio., deutlich über dem Umsatz des ersten Halbjahres 2020 (CHF 103,9 Mio.) und auch über dem Umsatz des ersten Halbjahres 2019 (CHF 135,4 Mio.). Dies entspricht einem organischen Wachstum in Lokalwährungen im Vergleich zur Vorjahresperiode von 43,0%, respektive von 38,1% in der Berichtswährung. Der Betriebserfolg (EBIT) erreichte im ersten Halbjahr 2021 CHF 26,0 Mio. (H1 2020: CHF 2,6 Mio.; H1 2019: CHF 12,8 Mio.). Die EBIT-Marge betrug 18,1% (H1 2020: 2,5%; H1 2019: 9,4%). Der Reingewinn lag bei rekordhohen CHF 18,2 Mio. (H1 2020: CHF 0,3 Mio.; H1 2019: CHF 7,9 Mio.).

Nordamerika bleibt stärkster Markt In Lokalwährungen betrug das Umsatzwachstum im Vergleich zum H1 2020 im Bereich Zahnerhaltung 57,5%, im Bereich Behandlungseffizienz 35,2% und im Bereich Infektionskontrolle 34,9%.

Hauptmarkt mit einem Umsatzanteil von 50,3% (VJ: 47,9 %) ist und bleibt Nordamerika. Dies ist auch der Heimmarkt der SciCan Gruppe, der mit einer Umsatzzunahme in Lokalwährungen von 49,6% das stärkste Wachstum verzeichnete. Der Anteil der Region EMEA am Umsatz betrug 35,0% (VJ: 33,5%). In dieser Region nahmen die Umsätze währungsbereinigt um 45,9% zu. Der Umsatzanteil von Lateinamerika reduzierte sich aufgrund des Verkaufs der brasilianischen Tochtergesellschaft Vigodent weiter auf 4,3% (VJ: 5,1%). Dank dem Verkauf konnte die COLTENE Gruppe die Risken aus der laufenden Abwertung der brasilianischen Währung eliminieren. Die Umsätze in Asien mit dem Hauptmarkt China nahmen in der Berichtsperiode währungsbereinigt um 4,7% zu. Der Umsatzanteil Asiens ging auf 10,4% (VJ: 13,5%) zurück.

Vereinheitlichte Preise und neue Kundenplattform COLTENE bereitet sich auf eine weitere Normalisierung der Märkte vor. Um am Markt zu bestehen und weitere Marktanteile zu gewinnen, wurde eine Reihe von Neuerungen eingeführt, unter anderem eine neue, vereinheitlichte Preisliste sowie neue Händlerverträge. COLTENE baut zudem den Kontakt zu den Endkunden stärker aus, unter anderem über eine neue Kundendienst-Software. Diese ist namentlich beim Aufbau der neuen Produkte im Bereich Internet of Things und digitale Dienste wichtig, denn damit stärkt COLTENE ihre Beziehung zu den Endkunden. Das Dental Service Organisation Support Team kümmert sich um den weiteren Aufbau der Strukturen im wachsenden Bereich der Gruppenpraxen. Die Integration von SciCan und Micro-Mega ist abgeschlossen. In der nächsten Phase werden die Produktportfolios noch feiner aufeinander abgestimmt.

Mutationen in der Gruppenleitung Am 30. Juni 2021 trat John Westermeier von seiner Funktion als Vice-President Marketing und Verkauf für die Region Nordamerika zurück. Seine Nachfolge wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Als Nachfolger für den am Jahresende in Pension gehenden CFO der COLTENE Gruppe, Gerhard Mahrle, wurde Markus Abderhalden ernannt. Der 42-jährige Schweizer verfügt über mehrjährige Industrieerfahrung als CFO und wechselt von der DGS Gruppe zu COLTENE. Seine Karriere startete er als Wirtschaftsprüfer und Berater bei Ernst&Young, darauf folgten Positionen als Head of Corporate Accounting and Financial Reporting sowie später als CFO der Region Nordamerika bei der Bühler Gruppe.

Der gesamte Verwaltungsrat und der CEO Martin Schaufelberger bedanken sich bei Gerhard Mahrle und John Westermeier herzlich für ihren äusserst wertvollen Beitrag zur Entwicklung der COLTENE Gruppe in einer wichtigen Wachstumsphase.

Ausblick Der Ausblick auf des Gesamtjahr 2021 ist positiv, bleibt aber wegen der andauernden COVID-19-Pandemie noch mit Unsicherheiten behaftet. Neue Virusvarianten können zu weiteren Wellen von Infektionen und partiellen Lock-downs führen. COLTENE geht jedoch davon aus, dass Zahnarztpraxen aufgrund der bestehenden Hygienemassnahmen davon eher weniger betroffen sein dürften. Für das zweite Semester rechnet COLTENE daher mit einer etwas schwächeren Dynamik, verglichen zum ersten Halbjahr, auch weil die Nachholeffekte der Erholung von der Corona-Pandemie über die Zeit auslaufen werden. Die Aufwände in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Sales und Marketing werden tendenziell im zweiten Halbjahr wieder zunehmen. Für das ganze Jahr erwartet COLTENE Verkäufe zwischen CHF 270 Mio. bis CHF 280 Mio. (VJ: CHF 248,4 Mio.; 2019: CHF 273,8 Mio.). Unter diesen Annahmen dürfte die EBIT-Marge für das ganze Jahr 2021 über 15% zu liegen kommen.

Halbjahresbericht 2021 Der Halbjahresbericht 2021 der COLTENE Holding AG wurde heute veröffentlicht und ist unter www.coltene.com/investor-relations/financial-publications/half-year-reports/ verfügbar.

Kennzahlen (in CHF 1 000) H1 2021 H1 2020 Delta % Nettoumsatz 143 467 103 888 38,1% Betriebsaufwand 67 966 63 329 7,3% Betriebserfolg (EBIT) 25 959 2 555 916,0% in % vom Nettoumsatz 18,1% 2,5% Reingewinn 18 189 290 6 172,1% Geldfluss aus Betriebstätigkeit 13 615 8 318 63,7% Investitionen (netto) 4 761 5 237 -9,1% Free Cashflow 8 854 3 081 187,4%

Kennzahlen (in CHF 1 000) 30.06.21 31.12.20 Delta % Nettoverschuldung -30 358 -21 866 38,8% Total Aktiven 193 321 187 631 3,0% Eigenkapital 95 745 90 234 6,1% in % des Totals der Aktiven 49,5% 48,1% Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitstellen) 1 242 1 189 4,5% Finanzkalender

Veröffentlichung Jahresbericht 2021 und 4. März 2022 Medien- und Analystenkonferenz zum Geschäftsjahr 2021 Generalversammlung 2022 21. April 2022 Veröffentlichung Halbjahresbericht 2022 und 5. August 2022 Telefonkonferenz zum Halbjahresabschluss 2022 Die bereits im Juni kommunizierte erfreuliche Geschäftsentwicklung hält weiter an. Im ersten Halbjahr 2021 wirkte sich ein Erholungseffekt in den Bereichen Zahnerhaltung und Behandlungseffizienz positiv aus, während die Verkäufe im Bereich Infektionskontrolle ebenfalls weiter anstiegen. Zum anderen sind die guten Resultate auch den im letzten Jahr rasch umgesetzten Sparmassnahmen zu verdanken. Diese haben zu einer tieferen Kostenbasis geführt, was nun gepaart mit den höheren Umsätzen zu erfreulichen Ergebnissen führt.

Für weitere Informationen: Gerhard Mahrle, CFO, Telefon +41 71 757 54 37, Mobile +41 79 346 23 02, E-Mail gerhard.mahrle@coltene.com

Über COLTENE

COLTENE ist ein international tätiges Unternehmen für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von zahnmedizinischen Verbrauchsgütern und Kleingeräten in den Bereichen Infektionskontrolle, Zahnerhaltung und Behandlungseffizienz. COLTENE verfügt in den USA, Kanada, Deutschland, Frankreich und der Schweiz über modernste Produktionsstätten. Zudem ist COLTENE mit eigenen Vertriebsorganisationen in den wichtigen Schlüsselmärkten wie Europa, Nord- und Lateinamerika, Japan, China und Indien präsent. Weltweit vertrauen Zahnärzte und Dentallabors auf die qualitativ hochwertigen Produkte von COLTENE. Die Namenaktien (CLTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Informationen zu COLTENE und ihren Produkten finden Sie auf der Webseite www.coltene.com.

Kontakt COLTENE Holding AG Feldwiesenstrasse 20 9450 Altstätten, Schweiz T + 41 71 757 53 00 investor@coltene.com www.coltene.com

This written statement and oral statements or other statements made, or to be made, by us contain forward-looking statements that do not relate solely to historical or current facts. These forward-looking statements are based on the current plans and expectations of our management and are subject to a number of uncertainties and risks that could significantly affect our current plans and expectations, as well as future results of operations and financial condition. We undertake no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung


Sprache: Deutsch Unternehmen: COLTENE Holding AG Feldwiesenstrasse 20 9450 Altstätten Schweiz
ISIN: CH0025343259 Valorennummer: 2534325 Börsen: SIX Swiss Exchange EQS News ID: 1224521

Ende der Mitteilung EQS Group News-Service


1224521 05.08.2021 CET/CEST

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.

Kurs zu COLTENE HOLDING AG Aktie

  • 121,60 CHF
  • 0,00%
23.09.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu COLTENE HOLDING AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere EQS GROUP-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "COLTENE HOLDING AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten