DGAP-News: DLA Piper berät die Darlehensgeber bei der Refinanzierung des Warnowtunnel in Rostock (deutsch)

EQS GROUP

DLA Piper berät die Darlehensgeber bei der Refinanzierung des Warnowtunnel in Rostock

^ DGAP-News: DLA Piper UK LLP / Schlagwort(e): Finanzierung DLA Piper berät die Darlehensgeber bei der Refinanzierung des Warnowtunnel in Rostock

26.02.2021 / 15:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DLA Piper hat die Darlehensgeber bei der 115 Millionen Euro Refinanzierung des Warnowtunnel in Rostock, auch bekannt als Warnowquerung, beraten.

Darlehensnehmer und Konzessionsinhaber ist die Warnowquerung GmbH & Co. KG, gehalten von Atlas Arteria International Limited, ein börsennotierter globaler Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Mautstraßen. Die Konzession für das Betreiben des Warnowtunnel endet im September 2053 (einer von nur zwei PPP Mauttunnel in Deutschland).

Der Warnowtunnel ist Teil einer 2,1 Kilometer langen Mautstrecke und verbindet die Ost- und Westufer der Warnow in der Stadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der Warnowtunnel besteht aus sechs wasserdichten Betonelementen, die mittels des in Deutschland nicht alltäglichen Einschwimm- und Absenkverfahrens im Flussbett der Warnow positioniert wurden, da der Untergrund nicht für einen Bohrtunnel geeignet war.

Die Finanzierungsvereinbarungen umfassen eine 115 Millionen Euro Darlehensfazilität (fest und variabel verzinste Tranchen), zusammen mit einer Kapitalzufuhr von Atlas Arteria in Höhe von ca. 42 Millionen Euro, die dazu verwendet werden, um die 142 Millionen Euro der derzeitigen Finanzierung und die Kündigung der derzeitigen Zinssicherungsvereinbarungen zurückzuführen.

Zum internationalen Team von DLA Piper unter der gemeinsamen Federführung von Partner Dr. Torsten Pokropp und Counsel Robert Hofbauer gehörten Partner Dennis Kunschke (alle Finance & Projects, Frankfurt), Partner Dr. Frank Roth (Vergaberecht, Köln), Of Counsel Martin Heinsius (Tax, Frankfurt), Senior Associate Gabriela von Wietersheim (Finance & Projects, Köln) sowie Legal Project Manager Tamara Schwenk (Frankfurt). Darüber hinaus waren aus dem DLA Piper Büro in Luxemburg Partner Xavier Guzman sowie die Associates Joris Reinert (beide Finance & Projects) und Marie Germain (Tax) sowie aus Leeds Partner David Smith (Tax), Senior Associate Robert Cockburn und Associate Alexandra Smyllie (beide Finance & Projects) in die Beratung eingebunden.

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com

Kontakt

Rolf Kopel, Senior PR & Communications Manager, DLA Piper

Tel.: +49 69 271 33 368 oder E-Mail: rolf.kopel@dlapiper.com

Ann-Christin Schiller, PR & Communications Coordinator, DLA Piper

Tel.: +49 69 271 33 374 oder E-Mail: ann-christin.schiller@dlapiper.com


26.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1171603 26.02.2021

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 24,63 USD
  • -0,28%
09.04.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf halten gestuft
kaufen
0
halten
1
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 20,80 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.
Weitere EQS GROUP-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NEWS CORP. (14)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEWS CORP." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten