Die Kreisverwaltung von Kent wechselt für ihre Oracle-Anwendungen und Datenbanksoftware zum Support von Rimini Street

BUSINESS WIRE

Rimini Street, Inc. (Nasdaq:RMNI), ein weltweiter Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen, der führende externe Support-Anbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, kündigte heute an, dass die Kreisverwaltung von Kent, die größte Kreisverwaltung Englands, den Support für ihre „Oracle E-Business Suite 12.1“-Anwendung und Oracle-Datenbank-Software zu Rimini Street verlagert.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210305005500/de/

Kent County Council Switches to Rimini Street Support for its Oracle Applications and Database Software. (Photo: Business Wire)

Digitale Transformation auch bei begrenztem IT-Budget möglich

Die Kreisverwaltung von Kent steht wie andere öffentliche Einrichtungen im Vereinigten Königreich unter erheblichem Druck, ihr Jahresbudget effektiv einzusetzen, um den Herausforderungen in der Grafschaft zu begegnen. Mit 1.759 Hauptnutzern und 21.096 Self-Service-Nutzern, die über die gesamte Organisation verteilt sind, sowie Schulen und Teams der lokalen Behörden in der Grafschaft, macht die IT-Infrastruktur einen erheblichen Teil der Ausgaben aus. Das Team hat eine gründliche Evaluierung der Optionen durchgeführt, um sowohl die bestehenden Geschäftsanwendungen zu modernisieren als auch weitere Einsparungen zu erzielen, und hat sich für den Drittanbieter-Support von Rimini Street entschieden, um Effizienzgewinne beim Support für die Oracle-Produkte zu erzielen.

Ebenso wichtig – Rimini Street bietet einen qualitativ hochwertigen Service, hat ein kompetentes Team von Primary Support Engineers und eine solide Infrastruktur von technischen Experten, die das Team unterstützen. Ihre bestehenden Oracle-Anwendungen und Datenbanksoftware, die den Anforderungen der Organisation entsprechen, kann die Kreisverwaltung von Kent noch mindestens 15 Jahre nach dem Wechsel zu Rimini Street weiter verwenden – ein entscheidendes Element, da die Kreisverwaltung beginnt, ihre langfristigen Transformationspläne zu entwickeln. Dieser Ansatz minimiert die Risiken der Kreisverwaltung, da durch die Einführung des Supports von Rimini Street mehr Zeit gewonnen wurde, um über den richtigen Weg für die zukünftige IT-Strategie zu entscheiden.

„Die Aufrüstung der Unternehmensanwendungsumgebung ist für jede Organisation eine Entscheidung, die nur einmal im Jahrzehnt getroffen wird. Wenn man sie dann einmal getroffen hat, bindet sie einen an eine bestimmte Wahl und alle damit verbundenen Kosten“, sagt Vincent Godfrey, Strategic Commissioner der Kreisverwaltung von Kent. „Kritische Ressourcen umzuleiten oder unsere stabile, geschäftskritische Software im Rahmen eines Upgrades zu unterbrechen, war nicht die richtige Entscheidung, besonders nicht im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie. Der Wechsel zu Rimini Street verschaffte uns den Luxus von Zeit und sparte uns erhebliche Ressourcen, die wir zur Unterstützung wichtiger Dienstleistungen einsetzen können, wobei wir gleichzeitig wissen, dass wir fachkundige Unterstützung haben, die es uns ermöglicht, unsere Transformationsstrategie richtig zu planen, um die Anforderungen unserer Organisation zu erfüllen.“

Erzwungene, unnötige Upgrades sind nicht nötig

Da sich die Experten von Rimini Street auf den Support für die Oracle-Anwendungen und die Datenbanksoftware konzentrieren, wird die Grafschaft ebenfalls Zugang zu fachlicher Beratung haben, um Optionen für die Nutzung dieser bestehenden lizenzierten Anwendungen zu erkunden.

„Wir freuen uns, mit der Kreisverwaltung von Kent zusammenzuarbeiten und sie bei der Verwirklichung ihrer Geschäftsziele zu unterstützen, indem wir der Organisation nicht nur zu mehr Effizienz verhelfen, sondern auch ihre Systeme modernisieren – etwas, das sie nicht erreichen konnten, während sie auf dem Weg zum neuesten Software-Release des Anbieters waren“, so Gerard Brossard, Executive Vice President und Chief Operating Officer bei Rimini Street. „Im letzten Jahr musste sich der öffentliche Sektor im Vereinigten Königreich enormen Herausforderungen stellen, aber die Kreisverwaltung von Kent zeigt, dass öffentliche Einrichtungen weitaus flexibler sind, um die tatsächlichen Bedürfnisse ihrer Organisationen zu erfüllen. Das wird 2021 nicht anders sein, denn die Behörden versuchen, ihre Bilanzen zu stabilisieren und gleichzeitig ihre IT-Systeme zu modernisieren. Daher glauben wir, dass die Unterstützung von Drittanbietern eine entscheidende Rolle dabei spielt, den öffentlichen Sektor erfolgreich auf den Weg zu bringen.“

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq:RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Mehr als 4.000 Fortune-500- und Fortune-Global-100-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen heute auf Rimini Street als ihren bewährten Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft und damit im Zusammenhang stehende wirtschaftliche Auswirkungen sowie die Maßnahmen, die von uns, Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in der staatlichen Untersuchung oder in neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen unserer ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit in der Rimini Street und der Dienstleistungen für Salesforce Sales Cloud und Service Cloud-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in naher Zukunft einführen werden; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Jahresbericht von Rimini Street auf Formular 10-K, der am 3. März 2021 eingereicht wurde und regelmäßig durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formular 10-K, Quartalsberichte auf Formular 10-Q, aktuelle Berichte auf Formular 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2021 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210305005500/de/

Michelle McGlocklin

Rimini Street, Inc.

+1 925 523-8414

mmcglocklin@riministreet.com

Thumbnail

Kurs zu RIMINI STREET INC Aktie

  • 8,56 USD
  • -0,58%
14.04.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu RIMINI STREET INC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "RIMINI STREET INC" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten