Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dow und Dax sacken ab - Trump-Tweet eskaliert Handelsstreit

dpa-AFX
Dow und Dax sacken ab - Trump-Tweet eskaliert Handelsstreit

Eine weitere Eskalation des Handelsstreits zwischen China und den USA hat die Aktienmärkte am Freitag wieder stark belastet. Besonders deutlich fiel die Reaktion an der Wall Street aus, wo die wichtigsten Aktienindizes zuletzt um jeweils mehr als 1 Prozent absackten. Die Anleger verschreckte, dass US-Präsident Donald Trump auf Twitter angekündigt hatte, noch an diesem Freitagnachmittag (Washingtoner Zeit) auf die zuvor von China angekündigten, neuen Vergeltungszölle zu reagieren.

In Europa erreichten in Reaktion auf die Aussagen Trumps sowohl der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone als auch das deutsche Börsenbarometer Dax Tagestiefstände. Beide Börsenbarometer standen zuletzt knapp 1 Prozent im Minus.

China hatte im Handelsstreit mit den USA neue Vergeltungszölle in Aussicht gestellt. Die Führung in Peking will zusätzliche Zölle in Höhe von fünf bis zehn Prozent auf Waren mit einem Volumen von 75 Milliarden US-Dollar (67,74 Milliarden Euro) erheben. Die Zölle sollen in zwei Schritten am 1. September und 15. Dezember angehoben werden./la/he

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit festem Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels

Foto: TheaDesign / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.393,73 EUR
  • -0,50%
16.09.2019, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (317.713)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten