GOLDMAN SACHS - Zahlen könnte Entscheidung bringen

GodmodeTrader · Uhr
The Goldman Sachs Group Inc. - WKN: 920332 - ISIN: US38141G1040 - Kurs: 380,940 $ (NYSE)

Goldman Sachs vermeldete vor wenigen Minuten neue Quartalszahlen. Danach verfehlt die Bank die Erwartungen der Analysten beim Gewinn je Aktie um 0,95 USD. Das Unternehmen erzielt einen Gewinn von 10,81 USD je Aktie. Der Umsatz liegt allerdings 0,56 Mrd. USD über den Erwartungen, die bei 12,08 Mrd. USD lagen.

Der Kurs der Aktie reagiert daraufhin in einem schwachen Marktumfeld mit einem vorbörslichen Abschlag von über 10,00 USD. Die Aktie schloss am Freitag bei 380,94 USD und wird aktuell (Stand 13.37 Uhr) bei 370,45 USD getaxt.

Die Aktie startete nach dem Tief im März 2020 bei 130,85 USD zu einer rasanten Rally, welche sie am 26. August auf ein Hoch bei 420,76 USD führte. Seitdem konsolidiert der Wert trotz eines neuen Allzeithochs am 02. November bei 426,16 USD in einer Seitwärtskonsolidierung. Diese kann als Schiebezone oder als expanding Triangle angesehen werden.

Die aktuellen Taxen führen die Aktie unter die untere Begrenzung de Schiebezone bei 372,50 USD, aber nicht unter die untere Begrenzung des expanding Triangles bei aktuell 364,93 USD. Diese untere Begrenzung trifft morgen auf den Aufwärtstrend seit März 2020.

Und jetzt?

Die Aktie von Goldman Sachs befindet sich in einer kritischen Situation. Sollte sie den Unterstützungsbereich um 364,93 USD halten, dann könnte es zu einer Rally gen 420,76 USD oder sogar 435 USD kommen. Sollte sie allerdings stabil unter diesen Bereich abfallen, dann wäre eine Abwärtsbewegung in Richtung 348,12 USD und 309,41 USD möglich. Eine Prognose fällt an dieser Stelle sehr schwer. Daher halte ich mich damit zurück.

Fazit: Die Reaktion auf die Zahlen ist für die nächsten Wochen von entscheidender Bedeutung.

Zusätzlich lesenswert:

DR. HÖNLE - Dieser Rückfall ist kritisch

TELEFONICA DTL. - Ein erster Schritt wäre getan

TECDAX - Jetzt droht eine große Topbildung

The Goldman Sachs - Aktie
Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

GodmodeTrader 2022 - Autor: Alexander Paulus, Technischer Analyst und Trader)