Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hemovent stellt erfolgreich ECLS-Gerät (System zur extrakorporalen Lebensunterstützung) von seiner Plattform zur künstlichen Unterstützung der Lungenfunktion vor

BUSINESS WIRE

Die HemoventGmbH meldete heute, dass ihr ECLS-Gerät auf der REANIMATE 4, einer der führenden endovaskulären Reanimationskonferenzen, die vom ED ECMO-Projekt organisiert wurde, überwältigendes Feedbak erhalten hat. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde das endgültige Design für die erste Anwendung der künstlichen Lungenplattform von Hemovent, die für eine ganze Reihe von Anwendungen ausgelegt ist, zum allerersten Mal präsentiert.

ECLS wird auch als extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) bezeichnet: die Bereitstellung eines künstlichen externen Blutkreislaufs mithilfe einer tragbaren Pumpe und eines Gasaustauschsystems, entweder vorübergehend als „künstliche Lunge“ für Patienten, deren Lungen so beschädigt sind, dass sie ihre Funktion nicht erfüllen können, oder als vorübergehendes „Lebenserhaltungssystem“, bei dem es bei akutem Herzversagen die Herzfunktionen übernimmt.

„Mediziner schätzen unser neues Gerät, bei dem es sich um die erste integrierte Lösung für Gas- und Blutmanagement handelt“, sagte Christof Lenz, CEO von Hemovent. „Unsere Technologie ist darauf ausgelegt, unvergleichliche Mobilität zu bieten und überlegene Leistungsparameter im Vergleich zur standardmäßigen ECMO zu ermöglichen“, fügte Lenz hinzu. „Wir haben den Ausbau unserer Produktionsstätte abgeschlossen, um die Serienproduktion unseres Gerätes zu ermöglichen, und wir dürften im zweiten Halbjahr 2018 planmäßig unseren ersten Meilenstein in Bezug auf die Erstanwendung am Menschen erreichen.“

„ECMO/ECLS hat die Behandlung von Herzstillständen in unserer Notaufnahme erheblich verbessert“, sagte Dr. Zack Shinar, FACEP, ein Notarzt in San Diego, Kalifornien und Mitbegründer des ED ECMO-Projekts, der Arbeit von drei Reanimationsexperten, um Notaufnahmen (Emergency Departments, ED) und Intensivstationen auf der ganzen Welt extrakorporal zu unterstützen. „ECLS erfolgt über Punktion von Oberschenkelgefäßen. Wir haben herausgefunden, dass die Ausbildung der Ärzte, die diese Stillstände in der Notaufnahme und auf der Intensivstation behandeln, entscheidend für den Erfolg ist. Die verfügbaren Forschungsergebnisse legen große Verbesserungen bei neurologisch intakten Überlebenden nahe, im Vergleich von Patienten, die ECMO erhalten, zu denen, die dies nicht tun. Die Zukunft soll diese Technologie tragbarer und kompakter gestalten. Wir haben gesehen, dass die Zeit bis zur Einleitung von ECMO für das Überleben des Patienten entscheidend ist und tragbare, leicht zu bedienende Maschinen diese Zeit erheblich verkürzen werden.“

Die Hemovent GmbH ist eine aufstrebende Medizintechnik-Firma, die das weltweit kleinste und erste in sich abgeschlossene und uneingeschränkt transportierbare extrakorporale Membranoxygenierungs-System (ECMO-System)/System zur extrakorporalen Lebensunterstützung (ECLS) entwickelt hat, um Herz- und Lungenfunktionen im Falle eines Herz- und/oder Lungenversagens zu unterstützen oder zu ersetzen.

WARNUNG: Das Hemovent ECMO/ECLS-System befindet sich in der Entwicklung und ist noch nicht zur Anwendung am Menschen zugelassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171016005494/de/

Ronald Trahan Associates Ronald Trahan, APR, +1-508-816-6730 rtrahan@ronaldtrahan.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 12,50 USD
  • -1,41%
22.01.2019, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf übergewichten gestuft
kaufen
12
halten
8
verkaufen
2
54% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,78 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEWS CORP." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten