Insider - Bundesregierung erklärt Südafrika zum Virusvariantengebiet

Reuters

Berlin (Reuters) - Deutschland wird Reuters-Informationen zufolge Südafrika und eventuell weitere Nachbarländer am Freitag zum Virusvariantengebiet erklären.

Insider - Bundesregierung erklärt Südafrika zum Virusvariantengebiet

Die Regelung soll nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters aus dem Gesundheitsministerium in der Nacht in Kraft treten. Grund ist eine in Südafrika aufgetretene neue Corona-Virus-Variante. Fluggesellschaften dürfen dann nur noch Deutsche nach Deutschland zurückbefördern. Auch Geimpfte müssen dann nach ihrer Einreise 14 Tage in Quarantäne.

"Wir waren, sind und bleiben bei der Einreise vorsichtig", betonte Gesundheitsminister Jens Spahn. "Diese neu entdeckte Variante besorgt uns. Daher handeln wir hier pro-aktiv und frühzeitig. Das letzte, was uns jetzt noch fehlt, ist eine eingeschleppte neue Variante, die noch mehr Probleme macht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.124,22 Pkt.
  • -1,28%
30.11.2021, 21:59, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (151.562)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten