Werbung

Lufthansa - Buchungen an Ostern über Vorkrisenniveau

Reuters · Uhr

Frankfurt (Reuters) - Die Lufthansa hat eine kräftige Erholung der Flugnachfrage zur ersten Reisewelle des Jahres an Ostern ausgemacht.

"Die Oster-Buchungen liegen über dem Vorkrisenniveau", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Donnerstag bei der Jahresversammlung des Branchenverbandes Airlines for Europe (A4E) in Brüssel. Die Lufthansa bringe alle verfügbaren Flugzeuge an den Start. Im Sommer sei die Entwicklung bei den Reisezielen, die nicht mehr so wie China abgeschottet sind, ähnlich.

Am größten deutschen Flughafen Frankfurt erwartet die Lufthansa-Gruppe am ersten Ferienwochenende direkt vor den Feiertagen mehr als 225.000 Passagiere bei mehr als 1500 Abflügen. Die Airline habe sich mit mehr Schaltern zum Einchecken und mehr Personaleinsatz umfassend vorbereitet. Dennoch sei mit längeren Wartezeiten bei den Kontrollen am Flughafen zu rechnen, sodass der Frankfurter Flughafen empfehle, mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug dort zu sein.

Fraport erklärte, das Verkehrsaufkommen werde in den Osterferien mit rund 1100 Abflügen am Tag in Frankfurt deutlich erhöht sein. Der Airport habe noch nicht wieder genug Personal gefunden. Daher seien die Aufkommensspitzen spät vormittags und früh nachmittags eine große Herausforderung für den Flughafenbetrieb.

Meistgelesene Artikel

Werbung