McDonald’s kündigt seit dem Jahr 1976 eine Dividende an

mydividends

Die amerikanische Schnellrestaurantkette McDonald’s Corp. (ISIN: US5801351017, NYSE: MCD) gibt eine Quartalsdividende von 1,25 US-Dollar je Aktie bekannt. Aktionäre erhalten die nächste Ausschüttung am 15. Juni 2020 (Record date: 1. Juni 2020).

Auf das Gesamtjahr gerechnet werden 5,00 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 184,41 US-Dollar bei 2,71 Prozent (Stand: 22. Mai 2020). Seit dem Start der Dividendenzahlung im Jahr 1976 erhöhte McDonalds jedes Jahr seine Ausschüttung. An der Börse ist die Aktie seit 1965 notiert.

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 4,71 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,02 Mrd. US-Dollar), wie am 30. April berichtet wurde. Der Gewinn betrug 1,11 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,33 Mrd. US-Dollar).

McDonalds bedient nach eigenen Angaben jeden Tag rund 69 Millionen Kunden in über 100 Ländern und knapp 38.000 Restaurants. Die Restaurants werden zu über 93 Prozent von Franchise-Nehmern geführt. Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 6,68 Prozent im Minus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 142,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 22. Mai 2020) auf.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu McDonald's Aktie

  • 184,92 USD
  • +0,02%
13.07.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu McDonald's

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf McDonald's (3.272)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "McDonald's" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten