Morgan Stanley hebt Fresenius SE auf 'Overweight' - Ziel 48 Euro

MORGAN STANLEY

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Fresenius SE von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 51 auf 48 Euro gesenkt. Die Papiere des Medizinkonzerns sind der Value-Favorit des Analysten Michael Jüngling für die Medizintechnikbranche in der Corona-Krise. Sie seien im unsicheren Umfeld grundsolide, schrieb er in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ag/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.05.2020 / 03:09 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Aktie

  • 45,93 EUR
  • +1,34%
06.07.2020, 11:44, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Fresenius

Fresenius auf übergewichten gestuft
kaufen
45
halten
17
verkaufen
0
72% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 45,93 €.
alle Analysen zu Fresenius
Weitere MORGAN STANLEY-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Fresenius (10.862)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten