Nestle - Gerber-Baby-Nahrung in China ist ungefährlich

Reuters

Peking (Reuters) - Nestle hat Äußerungen in sozialen Medien widersprochen, wonach in China hergestellte und verkaufte Gerber-Babyzerealienprodukte die Gesundheit gefährden können.

"Alle in China hergestellten Gerber-Produkte entsprechen den chinesischen Lebensmittelsicherheitsstandards für Beikost für Säuglinge und Babys", hieß es in einer Stellungnahme des Schweizer Nahrungsmittelriesen. In einer am Wochenende auf der Online-Seite einer Vereinigung namens Maternal and Child Industry Committee of China Commercial Economy Society veröffentlichten Notiz hatte es geheißen, dass Gerber-Produkte giftige Metalle "in einem gefährlichen Ausmaß" enthielten. Die Notiz wurde inzwischen gelöscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nestlé Aktie

  • 108,80 CHF
  • +0,49%
09.04.2021, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Nestlé

Nestlé auf übergewichten gestuft
kaufen
39
halten
12
verkaufen
4
70% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 117,50 €.
alle Analysen zu Nestlé
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nestlé (1.930)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Nestlé" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten