Nestle stößt nordamerikanische Wassersparte für über vier Milliarden Dollar ab

Reuters

Vavey (Reuters) - Der Nahrungsmittelriese Nestle verkauft sein nordamerikanisches Wassergeschäft.

Der US-Finanzinvestor One Rock Capital Partner erwerbe die Wassersparte für 4,3 Milliarden Dollar (rund 3,55 Milliarden Euro), teilte der Schweizer Konzern in der Nacht zum Mittwoch mit. "Dieser Verkauf ermöglicht es uns, ein stärker fokussiertes Geschäft rund um unsere internationalen Premium-Marken, lokale natürliche Mineralwässer und hochwertige, gesunde Flüssigkeitszufuhrprodukte zu schaffen", erklärte Konzernchef Mark Schneider den Schritt. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte Anfang des Monats bereits über die Verhandlungen berichtet.

Zuvor hatte Nestle im Juni mitgeteilt, dass der Konzern einen Verkauf von Teilen seiner Wassersparte in Nordamerika prüfe. Das Unternehmen will sein gesamtes Wasserportfolio bis 2025 klimaneutral stellen. Wasser-Anbieter waren angesichts von ökologischen Bedenken wie der Plastikmüll-Diskussion zuletzt in die Kritik geraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nestlé Aktie

  • 108,80 CHF
  • +0,49%
09.04.2021, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Nestlé

Nestlé auf übergewichten gestuft
kaufen
39
halten
12
verkaufen
4
70% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 117,50 €.
alle Analysen zu Nestlé
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nestlé (1.940)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten