onvista Mahlzeit: Dax feiert US-Hilfspaket kurz – eon, Teamviewer, PowerCell und so langsam trennt sich die Spreu vom Weizen

onvista

Bis kurz nach 10 war die Welt noch komplett in Ordnung. Dann verpuffte die Stimmung an den Märkten auch schon wieder. Die Wirkung des endlich auf den Weg gebrachten US-Hilfspakets dauerte nur kurz an. Jetzt ist der Dax wieder deutlich unter 10.000 Punkte abgetaucht.

Gute Nachrichten gibt es heute von eon. Der Versorger sieht sich nicht so hart getroffen, wie andere Branchen. Jedoch erwartet Konzernchef Johannes Teyssen „sichtbare Auswirkungen“ auf die Bilanz. Für die Anleger erst einmal ein Grund zuzugreifen. Während Zooplus auf die Bremse tritt scheinen Teamviewer und Dermapharm hingegen gut durch die Corona-Krise zu kommen. So langsam scheint sie eben die Spreu vom Weizen zu trennen.

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

PS: Das Musterdepot und die Watchlisten von Redaktionsleiter Markus Weingran können Sie auch kostenlos abonnieren und haben Sie damit noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> my.onvista.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Weizen Rohstoff

  • 549,50 USc
  • +0,04%
08.04.2020, 20:19, Chicago Board of Trade - Globex
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Weizen" fällt?

Mit Put-Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten