onvista Mahlzeit: Fed bügelt Evergrande-Delle im Dax wieder aus – Carnival, Lufthansa, Verbio und wird die Luft für Tesla dünner?

onvista
Keine Folge mehr verpassen? onvista YouTube-Kanal abonnieren! Abonnieren
Replaced by the video

Zu Wochenbeginn konnte einem noch Angst und Bange werden, dass der Dax im September mal so richtig in den Keller rutscht. Montag kam der deutsche Leitindex der runden Marke von 15.000 Punkten doch bedenklich nahe. Die Sorge, dass  eine Pleite des chinesischen Immobilienkonzern Evergrande einen Domino-Effekt an den Märkten auslösen könnte, drückte gewaltig auf den Dax.

Zur Wochenmitte stimmte Jerome Powell die Märkte dann wieder milde – der Chef der Fed bliebt konkret unkonkret. Ein genaues Datum wann die amerikanische Notenbank mit dem Tapering beginnt nannte Powell nicht und zugleich ließ er sich die Entwicklung des amerikanischen Arbeitsmarktes als Hintertür für einen erneuten Kurswechsel offen. Somit werden die Märkte im September und Oktober weiterhin mit 120 Milliarden Dollar von der Fed verwöhnt und wenn es richtig gut läuft gibt es die Summer im November und Dezember auch noch einmal.

Freitag keimten die Sorgen um Evergrande dann erneut wieder auf. Die Chinesen haben kommentarlos eine Zinszahlung ausgelassen. Auch die chinesische Notenbank hat bislang keine Anstalten gemacht dem Immobilienkonzern unter die Arme zu greifen. Damit dürfte eine Pleite wieder wahrscheinlicher werden.

Knock-Outs zur Tesla Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Freitag: Dax erneut in den Klauen von Evergrande - Carnival, Lufthansa, Nel und Bank of America sieht Gefahren auf Tesla zukommen

Donnerstag: Powell verteilt doppelte Beruhigungspille - Peloton, Adidas, Nordex und zwei schwedische Perlen, die Anleger mindestens kennen sollten

Mittwoch: Dax optimistisch vor Fed-Entscheid - Disney, Post, Verbio und Lufthansa-Aktie setzt hart auf

Dienstag: Dax erholt sich etwas - Evergrande, Shell, Deutsche Bank und zwei Neuzugänge im Musterdepot

Montag: Dax mit berechtigter Evergrande-Panik? - Merck, 2G Energy, Nel und sollten Anleger bei der Lufthansa Kapitalerhöhung mitziehen?

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

PS: Das Musterdepot und die Watchlisten von Redaktionsleiter Markus Weingran können Sie auch kostenlos abonnieren und haben Sie damit noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> my.onvista.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 1.067,88 USD
  • +2,89%
28.10.2021, 16:56, Nasdaq

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf halten gestuft
kaufen
13
halten
15
verkaufen
10
39% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 1.068,19 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (19.710)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten