OTS: Plansecur KG / Plansecur mit fulminantem Jahresauftakt 2022

dpa-AFX · Uhr

Plansecur mit fulminantem Jahresauftakt 2022 Kassel (ots) - Geschäftsführer Johannes Sczepan: "Wir haben allen Grund zu Dankbarkeit und Optimismus."

Einzigartige Firmenkultur, gelungener Generationensprung, 20 Prozent Umsatzwachstum

Mit einem fulminanten Jahresauftakt ist die Finanzberatungsgruppe Plansecur ins Jahr 2022 gestartet. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres (1.7.2021 bis 30.6.2022) stellte die Gruppe mit einem 20-prozentigen Umsatzplus einen neuen Rekord in der Firmengeschichte auf. Auf einigen Geschäftsfeldern lagen die Zuwachsraten sogar noch deutlich höher, darunter Kapitalanlagen (51 Prozent) und Investments (31 Prozent).

Johannes Sczepan, der Plansecur seit 20 Jahren als Geschäftsführer leitet, erklärt: "Wir haben allen Grund zu Dankbarkeit und Optimismus. Im mittlerweile dritten Corona-Jahr liegen wir weiterhin auf einem steilen Erfolgskurs." Als maßgeblichen Grund für die positive Entwicklung nennt er die "in der Finanzbranche einzigartige Unternehmenskultur" mit gelebter "Wertegemeinschaft" auf Basis der "Partnerschaft als höchste Form der Zusammenarbeit". Plansecur verfolgt seit der Gründung vor 36 Jahren das Konzept einer "werteorientierten Finanzberatung".

Unabhängigkeit und Werteorientierung als Erfolgsfaktoren

Als weiteren wesentlichen Erfolgsfaktor nennt der Plansecur-Chef, dass die Gruppe ausschließlich Gesellschaftern gehört, die zugleich als Beraterinnen bzw. Berater im Unternehmen tätig sind und dadurch unabhängig agieren können. Er erläutert: "Wir sind niemandem außer unseren Kunden Rechenschaft schuldig. Wir brauchen uns nicht um Quartalszahlen zu kümmern, wir haben keine Absatz- oder Provisionsvorgaben und wir müssen keine externen Investoren mit hohen Renditen zufriedenstellen. Weil wir finanziell unabhängig sind, können wir unsere Strategie langfristig zum Wohle unserer Kunden verfolgen."

Die werteorientierte Arbeitsumgebung und die Unabhängigkeit ziehen Angaben zufolge "immer mehr und vor allem die richtigen jungen Menschen an", freut sich Johannes Sczepan. Er sagt: "Der Generationensprung gelingt. Wir erleben seit Jahren sowohl auf der Berater- als auch damit einhergehend auf der Kundenseite eine merkliche Verjüngung." Stolz verweist der Plansecur-Chef zudem auf das Arbeitgeberbeurteilungsportal Kununu, wo sein Unternehmen mit einer Bewertung von 4,5 ganz nah am Maximum von 5,0 liegt.

Als "besonders gut gelungene Projekte" aus der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres bezeichnet Plansecur die Einführung eines neuen Kundenportals und die Ausweitung des Dienstleistungsspektrums auf die Verwaltung großer Vermögen. Das neue Portal für Smartphones, Tablets und PCs bildet den Kern einer "beraterzentrierten Digitalstrategie". Mit der digitalen Beraterschnittstelle verbindet Plansecur "das Beste aus beiden Welten: die digitale Welt der Finanzportale und die Beratung durch einen Menschen aus Fleisch und Blut". Bei der Verwaltung großer Vermögen verfolgen die Finanzberater ihren seit der Gründung bewährten und immer wieder erweiterten ganzheitlichen Ansatz. Um bestmögliche Beratungsqualität sicherzustellen, ist jeder Berater vor Ort in ein Team eingebettet, in dem Kundenanforderungen anonymisiert besprochen werden können. Zudem gewährleistet eine kontinuierliche Fortbildung an der Plansecur Akademie eine hohe Qualität der Beratung.

Plansecur (http://www.plansecur.de) ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für Finanzplanung und Vermittlung, die Wert auf hohe ethische Grundsätze legt. Die Gruppe gehört mehrheitlich ihren Beratern, die am Unternehmen beteiligt sind; daher unterliegen sie keinen Absatz- oder Provisionsvorgaben. Kundenberatungen erfolgen über den Einzelberater hinaus anonymisiert in einem Expertenteam, um höchste Beratungsqualität zu gewährleisten. Plansecur hat das "Vordenker Forum" ins Leben gerufen, das Menschen auszeichnet, die maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken. Preisträger sind Norbert Walter (2008), Bischof Wolfgang Huber (2009), Paul Kirchhoff (2011), Jean-Claude Juncker (2014), Nicola Leibinger-Kammüller (2015), Frank-Jürgen Weise (2016), der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Situation ("Wirtschaftsweisen", 2018) und Bassam Tibi (2019).

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Plansecur, Druseltalstraße 150, 34131 Kassel, Tel. +49 (0)561 9355-0, E-Mail: mailto:service@plansecur.de, Web: http://www.plansecur.de und http://www.facebook.com/plansecur

Presse: euromarcom public relations, Tel. +49 (0)611 97315-0, E-Mail: mailto:team@euromarcom.de, Web: http://www.euromarcom.de und http://www.facebook.com/euromarcom (like if yo u like-:)

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/16062/5125105
OTS: Plansecur KG